// Stadtportal: Berlin

Berlin // Magnet Club

Magnet Club
Falckensteinstraße 48
10997 Berlin

Stadtplanansicht
fon: 030-44 00 81 40
e-mail: magnet@magnet-club.de
website: http://www.magnet-club.de

Magnet Club
Bis vor kurzem befand sich der Magnet Club noch im ehemaligen Berliner Magnet Kaufhaus, nun ist er aber in der Falckensteinstraße in der Nähe der U-Bahn Schlesisches Tor zu finden. An der Ausrichtung als eine der ersten Adressen für Rock- und Punkkonzerte hat sich nichts geändert - und auch die gut besuchten Partys, wie die Dienstags stattfindende "Rockbar", laufen weiter. Tanzfläche und Konzertbühne befinden sich in zwei unterschiedlichen Räumen, dazu gibt es einen Außenbereich, wo frische Luft geschnappt werden kann. Indierock- und Punkfans sollten dem neuen Magneten definitiv einen Besuch abstatten.

Magnet Club // Aktuelles Programm

    Kapelle Petra
    Foto: Cold Life Entertainment

    Comedypop

    Dass bei Kapelle Petra einige Schrauben locker sind, lässt bereits der Bandname vermuten. Glücklicherweise gibt es auch außerhalb ihrer Heimatstadt Hamm genug Quatschliebhaber: Das Youtube-Video zu "Geburtstag" wurde bereits millionenfach angeklickt. Und das zu Recht, denn wer die Musik des Quartetts als banalen Partypop abstempelt, liegt falsch. Gute Kompositionen und ein Quäntchen Melancholie stecken noch im unsinnigsten ihrer Lieder.


    Uhr // Magnet Club // Berlin

    Boppin’ B
    Foto: K.O.K.S.

    Rockabilly

    Jeansjacken- und Tollenträger, haltet euch bereit: Im Januar fegt Deutschlands bekannteste Rockabilly-Kapelle durch die Nation und hinterlässt eine Spur der guten Laune. 1985 für ein Schulfestprojekt gegründet, versorgen Boppin' B die Fangemeinde des althergebrachten Rock’n’Roll schon seit 30 Jahren mit schmissiger Tanzmusik. Der Altrockerstatus bleibt der Truppe dank des neuen Sängers Sebastian Bogensperger (29) dennoch erspart.


    Uhr // Magnet Club // Berlin

    Kensington
    Foto: Rutger van der Bent

    Poprock

    Das niederländische Quartett Kensington erlebte im vergangenen Jahr einen Höhenflug, der unter anderem drei 3FM-Awards und einem MTV European Music Award umfasste. Als dann noch Jack Wolfskin anklopfte, um ihren Song "Home Again" in ihrer Werbekampagne zu verwenden, war spätestens klar, dass wir ihre majestätischen Poprockhymnen noch häufiger zu hören bekommen würden. Mit "Rivals" erscheint nun das dritte Album der Utrechter Senkrechtstarter.


    Uhr // Magnet Club // Berlin

  • kulturnews präsentiert

    Uhr // Pop/Rock // Magnet Club // Berlin


Lifestyletipp

Supporter of the Independent

style+

Der neue Style-Guide als PDF zum Durchblättern

kulturnews // präsentiert



Boppin’ B

Ticketshop


Zugabe

Karten für Mine-Konzert in Hamburg zu gewinnenn

kulturnews

Das Magazin als PDF zum Durchblättern