Spezial

Anoki zeigt klare Kante – im neuen Track „Schüsse“

Der Musiker Anoki ist in einem beigen Rollkragenpullover und mit schwarzer Cap vor einer mit Graffiti-Tag bemalten Wans zu sehen.
Er bezeichnet seine Ausdrucksweise nicht als Rap, sondern betont, dass er Sprechgesang macht: Musiker Anoki.

Dass Songwriter Anoki mit seinem Schwerpunkt auf Sprechgesang ein vielversprechender Newcomer in der deutschen Musiklandschaft ist, ließ sich schon an den ersten drei Singleauskopplungen seiner Debüt-EP ablesen. Nach „Is OK“, „Irgendwann wird alles leichter“ und „Geister“ legt Anoki mit seiner wohlig-kratzigen Stimme und modern interpretierter deutschsprachiger Poesie jetzt noch einmal nach: In seiner neusten Single „Schüsse“ wird es tiefgründig – es hagelt Kritik an der konservativen kleinstädtischen Wertegemeinschaft, in der er groß wurde.

Der in den 90er-Jahren zwischen niederländischen Rotfassaden und bayerischer Kleinstadt als Sohn eines indonesischen Vaters und einer deutschen Mutter aufgewachsene Anoki muss es wissen: Wie fühlt es sich an, in der europäischen, überwiegend hellhaarigen und hellhäutigen Mehrheitsgesellschaft groß zu werden und dabei anders auszusehen als die meisten? Wie ist es, schon von klein auf Diskriminierung und Mikroaggressionen ausgesetzt zu sein? In Anokis „Schüsse“ wird schnell klar: So etwas macht was mit einem Menschen.

Lyrics wie „Bevor ich sagen konnte, wer ich bin, habt ihr es mir gesagt/Ihr stellt mir die gleiche Frage seit so vielen Jahren/Ich seh ihr geht mir aus dem Weg/Tut so als könntet ihr mich nich sehn/und ich spüre es wird kalt in meiner Stadt/und dann tut es wieder weh, soll ich bleiben oder gehn?/Ich hör die Schüsse kommen näher jede Nacht“ machen die Gefühle greifbar, die den Musiker seit seiner Kindheit begleiten. Und es ist wahrscheinlich auch kein Zufall, dass Anoki heute im Schmelztiegel Berlin lebt.

Zeit, aufzumerken und sich den Song ganz genau anzuhören. Nicht nur in „Bavaria“…

Hör dir den Track „Schüsse“ von Anoki inklusive Video jetzt hier an:

Nach dem EP-Release geht Anoki auf Tour – als Support hat er Musiker Kaltenkirchen dabei

  • 28. 4. Nethen – Aquanautik Festival
  • 4. 9. Rostock – M.A.U Club
  • 5. 9. Hannover – LUX – mit Kaltenkirchen (verschoben vom 04.04.)
  • 6. 9. Köln – YUCA – mit Kaltenkirchen (verschoben vom 06.04.)
  • 7. 9. Berlin – Berghain Kantine – mit Kaltenkirchen (verschoben vom 03.04. – Badehaus)
  • 8. 9. Hamburg – Häkken – mit Kaltenkirchen (verschoben vom 07.04.)
  • 9. 9. Oldenburg – UmBaubar – mit Kaltenkirchen (verschoben vom 05.04.)
  • 10. 9. Erfurt – Engelsburg (mit Kaltenkirchen) (verschoben vom 09.04.)
  • 12. 9. Wien – B72 – mit Kaltenkirchen (verschoben vom 23.04.)
  • 15. 9.2 Stuttgart – Im Wizemann – mit Kaltenkirchen (verschoben vom 27.04.)

Tickets für die Tour gibt es hier.

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden