Bloom: Das Gras wächst und wächst

LITERATUR | Buchtipp

Bloom: Das Gras wächst und wächst

Botaniker schlagen Alarm: Laut Medienberichten überwuchert ein mysteriöses schwarzes Gras seit einigen Tagen weltweit die Großstädte. Die Herkunft des Grases ist noch nicht geklärt, nach Regierungsangaben begann es jedoch zu wachsen, nachdem es zuvor stark geregnet hatte. Nach dem Regen gab es gleich mehrere beunruhigende Berichte von stark wachsenden Pflanzen in den Vorgärten von Bürgern und Bürgerinnen rund um den Globus. Biologen und Ärzte warnen vor dem Gras, denn bei vielen Menschen löst die geheimnisvolle Pflanze Allergien aus. Und das ist noch nicht alles: Auch die Nahrungsversorgung ist durch das Wuchern des Grases bedroht.

Was hat es mit dem Gras auf sich? In dem neuen Roman „Bloom“ von Kenneth Oppel erfahrt ihr mehr! In der packenden Geschichte machen sich drei Jugendliche auf die Suche nach dem Geheimnis hinter dem unerklärlichen Wuchern der Pflanze. Bei ihnen scheint das Gras sogar einen ganz anderen Effekt zu haben: Sie haben nicht nur ihre  Allergien verloren, sondern gleichzeitig auch neue mysteriöse Fähigkeiten bekommen. Welche Ursachen dies haben könnte, ist derzeit noch nicht bekannt. Aber bald schon könnt ihr mehr erfahren: im Kids- Special der März-Ausage von kulturnews und auf der Website www.bloom-apokalypse.de.

Bleibt auf dem Laufenden und erfahrt schon bald, was es mit dem geheimnisvollen Gras auf sich hat!