Zum Inhalt springen

„Hacks“: Star-Comedienne mit Allüren auf RTL+

Eine alternde Stand-up-Comedienne soll sich mit einer jüngeren Autorin zusammentun. Die schwarzhumorige Serie „Hacks“ startet jetzt auf RTL+.

Die Serie Hacks spielt in Las Vegas. Für die Stand-up-Comedienne Deborah Vance (Jean Smart, „Mare of Easttown“, „Watchmen“)sind die Stunden auf der Casino-Bühne gezählt – das Alter. Ihr Manager aber will ihre Karriere verlängern und kommt auf die Idee, sie mit der 25-jährigen Autorin Ava (Hannah Einbinder) zusammenzutun, damit beide gemeinsam ein Comedyprogramm schreiben, das auch eine jüngere Zielgruppe erreicht. Was er nicht berückstichtigt hat: Die beiden Charaktere sind wie Feuer und Wasser, da sie gleichermaßen egozentrisch denken und handeln. Die Comedy-Serie Hacks läuft jetzt auf dem Streamingportal RTL+. In den USA ist die HBOMax-Produktion mit ihrem äußerst schwarzen Humor hochgelobt, was nicht zuletzt an der dreifachen Emmy-Award-Gewinnerin Jean Smart liegt, aber natürlich auch an Lucia Aniello, der Regisseurin der Serie, die für Hacks einen Emmy-Award erhielt.

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden