MUSIK

John Cale kehrt mit „Live 2022“ für drei Konzerte nach Deutschland zurück

John Cale Live 2022
Foto: P. Cornet
  • John Cale geht wieder auf Tournee.
  • Mit „John Cale: Live 2022“ kehrt der walisische Musiker zum ersten Mal seit vier Jahren auf deutsche Bühnen zurück.
  • Als Gründungsmitglied von The Velvet Underground hat Cale die Musikgeschichte entscheidend mitgeprägt.
  • Alle Infos zur anstehenden Tour gibt es hier.

Über seine jahrzehntelange Karriere hat John Cale die moderne Musik immer wieder grundlegend beeinflusst. Bis heute legendär ist die Band, die er 1965 mit dem befreundeten Lou Reed gegründet hat: The Velvet Underground gilt bis heute als eine der wichtigsten Rockgruppen überhaupt. Mit kontroversen Texten, stilsicherem Auftreten und experimenteller Musik haben Lou, Cale und ihre Mitstreiter:innen ein neues Zeitalter des Rock eingeläutet. Aber schon damals war Genre für den klassisch ausgebildeten Bratschisten Cale nur ein störender Begriff. Er hat sich zeitlebens nicht primär als Musiker, sondern schon immer schlicht als Künstler begriffen.

In den Jahrzehnten seit der Auflösung von The Velvet Underground hat John Cales Experimentierfreude nicht abgenommen. Er hat selbst Alben in so unterschiedlichen Richtungen wie Rock, Klassik oder Drone aufgenommen, aber auch für andere Künstler:innen produziert, darunter so radikal verschiedene Acts wie die Stooges, Nick Drake, Element Of Crime, LCD Soundsystem oder Kelly Lee Owens. Auch mit Ambient-Pionier Brian Eno hat John Cale gearbeitet. Wenn Cale mit „Live 2022“ nun zum ersten Mal seit 2018 nach Deutschland kommt, ist nicht absehbar, in welche spannenden neuen Richtungen er musikalisch vorstoßen wird.

Tickets gibt es ab dem 2. März um 10 Uhr bei Eventim zu kaufen.

John Cale: Live 2022

  • 3. 7. Düsseldorf, Capitol
  • 6. 7. Hamburg, Kampnagel K6
  • 11. 7. Leipzig, Parkbühne

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden