kulturnews NRW

Die besten Events aus Theater, Tanz, Klassik, Konzerten und Entertainment – von uns für Euch zusammengestellt.

Konzert

Mister Me

Es muss ein großartiges Gefühl sein, auf einer Bühne zu stehen und sich mit allen Leuten im Publikum verbunden zu fühlen. Mister Me lebt für dieses Feeling: Seine Musik, die er selbst lapidar als „deutschsprachige Popmusik“ bezeichnet, ist so authentisch, direkt und ehrlich, wie man es sonst selten kennt. Vielleicht spielt dabei Mister Mes Vergangenheit als Rapper eine Rolle. So oder so kostet es viel Mut, sein Innerstes auf diese Art offen zu legen. Zum Glück zahlt sich der für Mister Me immer wieder aus. So war auch seine Entscheidung, sein zweites Album per Crowdfunding zu finanzieren, eindeutig die richtige – spielend wurde der benötigte Betrag erreicht. Jetzt erscheint „Das Ende vom Hass“.

Sputnik Café Münster | 19. 11., 20 Uhr

Dampfgebläsehaus Bochum | 20. 11., 20 Uhr

Club Volta Köln | 21. 11., 20 Uhr

 

Entertainment

Jess Jochimsen

Im November kommt Britt Schilling auf Tournee durch NRW
Jess Jochimsen Foto: Britt Schilling

„Heute wegen gestern geschlossen“: Dieser beim ersten oder auch zehnten Lesen zwischen hoher Philosophie und Nonsens changierende Satz ist der Titel des neuen Programms und gleichzeitig auch inhaltlich der rote Faden, der sich durch Jochimsens Geschichten zieht. Jess Jochimsen als Entertainer zu bezeichnen, kommt schon fast einer Beleidigung gleich.

Ebertbad Oberhausen 5. 11., 20 Uhr

Tig Theater im Gründungshaus Mönchengladbach 22. 11., 20 Uhr

Comedia Köln 23. 11., 20.30 Uhr

 

 

Klassik

Pekka Kuusisto, Mahler Chamber Orchestra

Die titelgebenden Gestaltwandler*innen der Konzertreihe „Shapeshifters“ sind wir alle – so die These. Dem Violinisten Pekka Kuusisto eilt sein Ruf für Experimentierfreude, Innovation und Leidenschaft am Neuen voraus, und so ist auch diese szenisch inszenierte Konzertreihe mit dem Mahler Chamber Orchestra ein Blick über die Grenzen der Klassik: Die Lichtdesignerin Desirée van Gelderen unterstützt Kuusisto bei dem Unternehmen, die Rolle des Solisten, des Orchesters und des Publikums zu hinterfragen. Dabei soll vor allem der Saal einbezogen werden, indem das Konzert die traditionelle räumliche Trennung zwischen Künstler*innen und Publikum – Bühne und Parkett – aufbricht.
Philharmonie Köln 18. 11., 20 Uhr

 

Entertainment

Marco Tschirpke

Marco Tschirpke geht im November auf Tournee durch NRW
Marco Tschirpke Foto: Foto: Harry Schnitger

Wir wissen nicht, ob Tschirpke der Kleinkünstler mit dem frühesten Start seines Jahresendprogramm ist, den originellsten Titel aber hat er: „Kalender, deine Tage sind gezählt“ heißt das Programm. Musikkabarettist Tschirpke ist Meister der Andeutung, subtiler Poet und hervorragender Pianist.
Atelier Theater Köln, 22. 11., 20 Uhr

 

 

Kunst

Oskar Schlemmer

Er ist einer der vielseitigsten Kunstschaffenden des 20. Jahrhundert: Oskar Schlemmers umfangreiches Werk beinhaltet unter anderem Grafik, Bildhauerei und Malerei. Ein leitendes Motiv war für Schlemmer die Verortung des Menschen im Raum. Nun widmet das Von-der-Heydt-Museum diesem vielseitigen Künstler eine umfangreiche Werkschau.
Von der Heydt-Museum Wuppertal ab sofort

Eine große Werkschau mit Bildern des Malers Oskar Schlemmer startet im Von-der-Heydt-Museum Wuppertal
Oskar Schlemmer – Zwölfergruppe mit Interieur, 1930 Foto: Foto: Von der Heydt-Museum Wuppertal

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden