KULTUR

Museum Ostwall Dortmund: „Flowers! Blumen in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts“ blüht auf!

Museum Ostwall Dortmund: Flowers! Blumen in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts
Fischli/Weiss Ohne Titel (Blumen 2/4) 1997/98, Inkjet-Print, 74 x 107 cm Sprüth Magers © Peter Fischli David Weiss, Zurich 2022 Courtesy Sprüth Magers

„So wie die Sonne die Blumen färbt, so färbt die Kunst das Leben.“ Die Worte des Botanikers John Lubbock, 1. Baron Avebury, fassen die Ausstellung im Museum Ostwall Dortmund perfekt zusammen: Flowers! Blumen in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts rückt Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts in den Mittelpunkt, die wiederum in Malerei, Fotografie, Video und Installation Blumen in den Mittelpunkt stellt. Und wie eine Vase ein leeres Gefäß ist, bis Florales daraus hervorragt, so ist die Blume in der Kunst etwas, in das Kunstschaffende und Kunstbetrachtende eigene Interpretationen füllen – und die können reichen von der formalen Auseinandersetzung und dem Nachdenken über sich selbst bis hin zu gesellschaftspolitischen und genderspezifischen Fragestellungen sowie Umwelt und neuen Technologien. Mit Werken von Beuys, Warhol, Oppenheimer, Beckmann, Mapplethorpe, Hockney, Rist, Gursky. Laufzeit: 30. April bis 25. September.

Hier in unserer Bildergalerie sind ein paar schöne Flowers aus der Weltkunstun der Schau im Museum Ostwall Dortmund:

Museum Ostwall Dortmund: Flowers! Blumen in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts
Gabriele Münter Exotische Pflanze 1941, Öl auf Leinwand, 46,5 x 55,2 cm Gabriele Münter- und Johannes Eichner- Stiftung, München © VG Bild-Kunst, Bonn 2022 Foto: Gabriele Münter- und Johannes Eichner-Stiftung, München
Museum Ostwall Dortmund: Flowers! Blumen in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts
Ernst Ludwig Kirchner Stillleben mit Früchtekorb 1918/19, Öl auf Leinwand, 64 x 80,5 cm Courtesy Galerie Henze & Ketterer & Triebold, Riehen/Basel Foto: Courtesy Galerie Henze & Ketterer & Triebold, Riehen/Basel
Museum Ostwall Dortmund: Flowers! Blumen in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts
Renate Bertlmann Discordo Ergo Sum 2019, Murano Glas, Metall, Skalpelle, Maße variable Tia Collection, Santa Fe, USA, courtesy Richard Saltoun Gallery, London © VG Bild-Kunst, Bonn 2022 Foto: Johannes Stoll / Belvedere, Wien
Flowers! Blumen in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts
Hito Steyerl Power Plants 2019, Mehrkanal-HD-Video, Farbe, Loop; Environment: Stahlgerüste, LED-Module, LED-Text-Module, zementbeschichtete MDF-Kästen, Kies (Olivin), Größe variabel Courtesy die Künstlerin; Neuer Berliner Kunstverein, Berlin; Andrew Kreps Gallery, New York; Esther Schipper, Berlin © VG Bild-Kunst, Bonn 2022 Foto: Neuer Berliner Kunstverein / Jens Ziehe
Flowers! Blumen in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts
Felix Dobbert Random Flowers, RF 13 2016, Fine Art Print, 62,5 x 47,5 cm Edition 1/5 + 2 AP Courtesy Felix Dobbert © VG Bild-Kunst, Bonn 2022
Museum Ostwall Dortmund: Flowers! Blumen in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts
Hans-Peter Feldmann Blumenbild ohne Jahr, Lambda Print, 170 x 120 cm Konrad Fischer Galerie Courtesy Hans-Peter Feldmann, Konrad Fischer Galerie © VG Bild-Kunst, Bonn 2022 Foto: Achim Kukulies
Flowers! Blumen in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts
Hannah Höch Holland 1942, Öl auf Leinwand , 65,5 x 71,2 cm Leihgabe der Bundesrepublik Deutschland – Sammlung Zeitgenössische Kunst © VG Bild-Kunst, Bonn 2022 Foto: BKM, Bonn, Jürgen Seidel
Flowers! Blumen in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts
Dieter Roth Schwarze Rose 1969, Acryl auf Holz, 15,9 x 16,3 x 4,7 cm Edition 87/100 Museum Ostwall im Dortmunder U, Dauerleihgabe der Sammlung Spankus © Dieter Roth Estate Courtesy Hauser & Wirth Foto: Jürgen Spiler
Flowers! Blumen in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts
Judith Kaminski hide and seek 2021, Öl und Acryl auf Leinwand, 90 x 80 x 1,5 cm © Judith Kaminski

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden