Zum Inhalt springen

„Taped Heart Sounds“: Jesper Munk ist mit einer brandneuen LP zurück

Jesper Munk steht in grauem Tanktop und schnurrbärtig mit einem Edding in der Hand im Bad und hat wohl gerade herumgekritzelt.
Jesper Munk präsentiert ein neues Album: „Taped Heart Sounds“.Foto: Aaron Bircher

Dieses mutige und sehr intime Cover-Album – finanziert von seinen Fans – ist die bisher persönlichste Veröffentlichung des Müncheners, und absolut hörenswert.

Heute erscheint das neue Album des Münchener Ausnahmesängers Jesper Munk: Jazzig, rhythmisch und dabei sanft umspielt von Munks Stimme – so baut sich der Sound der LP „Taped Heart Sounds“ Stück für Stück auf. Es scheint so, als wären die Klangwelten für eine schicke, in roten Samt gekleidete Hotelbar gemacht. Aber auch alternative Locations wie dem Lido Berlin oder dem Club Bahnhof Ehrenfeld würden einer intimen Begegnung mit dem neuen Album gerecht. Passenderweise geht Jesper Munk mit „Taped Heart Sounds“ noch dieses Jahr in diesen und weiteren Locations auf Tour.

Das Cover-Album verrät auch, dass sich der Sänger im Blues, Jazz und Soul besonders zu Hause fühlt. Sein Stil führt Munk auf der neuen LP zurück zu Künstlern wie Tom Waits, JJ Cale, Donnie & Joe Emerson und Etta James. Die hatten ihn seit seiner Anfangszeit stets begleitet, noch vor dem Durchbruch mit „Favourite Stranger. „Ich habe Songs ausgesucht, die mir das Gefühl von Heimat geben“, erklärt er die Auswahl und gibt den Liedern jetzt seine eigene Stimme. Möglich gemacht haben das seine Fans, die durch eine Crowdfunding-Kampagne die Arbeit am Album ermöglichten.

Und doch betritt Munk mit „Taped Heart Sounds“ persönliches Neuland, in dem er die Aufnahmen analog gestaltet hat: „Das Album so aufzunehmen, wie ich es mir vorstellte, im Proberaum, auf Kassette, mit Musikern und Engineer ohne Riesen-Ego, fair bezahlt von den Menschen, die es am Ende hören wollen, fühlt sich wie der richtige Schritt in Richtung des neuen Lebens an. Am Ende wollte ich einfach viel hören und fühlen, ohne an meiner Gitarre oder dem Piano zu kleben, und hatte einfach Lust zu singen.“ Und das hört man auch heraus.

„Taped Heart Sounds – Jesper Munk feat. The Cassette Heads“ erscheint im Januar 2022 bei Billbrook Records als erster Release des neuen Indierock Labels des Hamburger Vertriebs Wordandsound.

Jesper Munk’s Release Tour im April 2022

  • 1. 4. Hamburg, Mojo Club
  • 2. 4. Berlin, Lido
  • 3. 4. Hannover, Faust
  • 5. 4. Erlangen, E-Werk
  • 6. 4. Köln, Club Bahnhof Ehrenfeld
  • 8. 4. München, Muffathalle
  • 9. 4.  Dorfen, Jakob Meyer
  • 10. 4. Leipzig, UT Connewitz