FILM

TV-Tipp: Jean Reno wieder auf Mörderjagd in „Der Nebelmann“

Der Nebelmann
Foto: ZDF/Loris T.Zambelli

Mit der „Europäischen Filmreihe“ will das ZDF – parallel zur EM – beweisen, dass auch in Europa Filme von internationalem Format gedreht werden. Im Juni und Juli zeigt es daher jeden Montag Blockbuster, Thriller, Heist-Filme und mehr von überall auf dem Kontinent. Heute geht es los mit der Free-TV-Premiere des italienischen Thrillers „Der Nebelmann“. Damit hat 2017 der Bestsellerautor Donato Carrisi seinen eigenen Roman verfilmt.

Obwohl der Film in Südtirol gedreht wurde, war er von Anfang an auf internationalen Erfolg ausgelegt. Das zeigt auch das Mitspielen von Jean Reno. Der französische Veteran ist schon mehrfach auf Killerjagd gegangen, etwa 2000 in „Die purpurnen Flüsse“. Dieses Mal ist er allerdings kein Ermittler, sondern ein Psychiater mit dem Namen Augusto Flores. Der unterhält sich mit dem berühmten Sonderermittler Vogel (Toni Servillo) über einen Fall, der schon ein bisschen zurückliegt. In einem einsamen Bergdorf ist vor Monaten die Schülerin Anna Lou verschwunden. Vogel hat den Fall übernommen, hat sich jedoch mit seinen unkonventionellen Methoden auch Feinde gemacht. Denn der Ermittler bezieht regelmäßig die Medien in seine Arbeit mit ein und ist sich auch für so manchen Regelbruch nicht zu schade. Zuerst schien es, als wäre Professor Martini (Alessio Boni) der klare Hauptverdächtige. Doch dann sind alte Geschichten über einen Serienmörder wieder hochgekommen, der die Gegend vor Jahren in Atem gehalten hat: der sogenannte „Nebelmann“ …

„Der Nebelmann“ läuft um 22.15 im ZDF.

Jetzt ZDF kostenlos auf Joyn streamen.

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden