Zum Inhalt springen

ZDF Mediathek und auf 3sat: „Maria by Callas“ mit dem Opernstar

ZDF Mediathek: Maria by Callas
Maria CallasFoto: ZDF/Christian Steiner

In der ZDF Mediathek und auf 3sat ist die legendäre Opernsängerin Maria Callas zu sehen, in der Doku „Maria by Callas“.

In der ZDF Mediathek und auf 3sat ist eine der ganz großen Legenden der Oper zu sehen: Maria Callas in dem Dokumentarfilm „Maria by Callas“ von Tom Volf aus dem Jahr 2017.

Die weltberühmte griechisch-amerikanischen Sopranistin (1923–1977) spricht in dem Film offen über sich selbst. Im Zentrum steht ein bis dato unveröffentlichtes Fernsehinterview aus dem Jahr 1970, in dem Callas sehr persönlich über ihre Anfänge als Wunderkind spricht. Dazu gibt es zahlreiche private Aufnahmen und viel Musik aus Callas‘ Opern und Aufzeichnungen ihrer großen Auftritte von „Madame Butterfly“ über „Tosca“ bis „Norma“. Auch ihre privaten Briefe kommen vor und werden von der Schauspielerin Eva Mattes gelesen.

Dem Film geht es um ein authentisches Porträt der so unerreichbaren „Primadonna assoluta“ des 20. Jahrhunderts.

Der Leckerbissen für Opernfans: Mit zehn vollständig ausgesungenen Arien nimmt sich „Maria by Callas“ viel Zeit, die musikalische Strahlkraft der Ausnahmesängerin wirken zu lassen.

Der Film ist ab 17. September ab 6 Uhr in der ZDF Mediathek abrufbar und läuft am Samstag, 17. September um 21:50 Uhr auf 3sat.

Hier schon mal ein Vorgeschmack:

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden