Die besten Bücher 2021

bücher der woche neu1

Bestseller, Geheimtipp oder Spartenrenner: Welche Bücher du 2021 unbedingt gelesen haben solltest, verraten dir die Buchexperten aus der kulturnews-Redaktion jede Woche aufs Neue. Von Verkaufsschlagern über Neuerscheinungen bis zu wirklich guten Büchern: Die besten Buchempfehlungen findest du im kulturshop kompakt zusammengefasst und stets mit einem Link zum direkt Shoppen.

An Yu: Unter Wasser atmen

dtv, 2021, 224 S., 20 Euro
Aus d. Engl. v. Tanja Handels

Buchcover „Unter Wasser atmen“ von An YuIn ihrem Debütroman „Unter Wasser atmen“ erzählt An Yu von einer Frau, die mit dem plötzlichen Suizid ihres reichen Mannes klarkommen muss.

„Unter Wasser atmen“ gibt es bei Amazon und bücher.de zu kaufen.

Antje Rávik Strubel: Blaue Frau

S. Fischer, 2021, 432 S., 24 Euro

Die Überraschungsgewinner des Deutschen Buchpreis 2021 erzählt in „Blaue Frau“ von einer jungen Tschechin, die für ein Praktikum nach Deutschland kommt. Dort wird sie das Opfer einer Vergewaltigung und bricht radikal mit ihrem bisherigen Leben. Erst auf der Flucht vor ihrem Trauma, in Norwegen, lernt sie zögerlich, wieder Kontakt zu anderen Menschen aufzubauen.

„Blaue Frau“ gibt es bei Amazon und bücher.de zu kaufen.

Colson Whitehead: Harlem Shuffle

Hanser, 2021, 384 S., 25 Euro

Aus d. Engl. v. Nikolaus Stingl

colson whitehead harlem shuffle coverDer zweifache Pulitzerpreis-Gewinner Colson Whitehead liefert nach dem Erfolg von „Die Nickel Boys“ eine Familiensaga, die zugleich auch eine Soziographie und ein Ganovenstück ist – vor allem aber eine Liebeserklärung an New Yorks berühmtestes Viertel.

„Harlem Shuffle“ gibt es auf Amazon und bücher.de zu kaufen.

Jonathan Franzen: Crossroads

Rowohlt, 2021, 832 S., 28 Euro

Aus d. Engl. v. Bettina Abarbanell

jonathan franzen crossroads buchcoverMit „Crossroads“ macht Jonathan Franzen den Auftakt zu einer Trilogie, die gut sein Opus Magnum werden könnte: „Ein Schlüssel zu allen Mythologien“ verfolgt drei Generationen einer Familie aus dem Mittleren Westen der USA.

„Crossroads“ gibt es auf Amazon und bücher.de zu kaufen.

Kristen Arnett: Ziemlich tote Dinge

Ecco, 2021, 432 S., 22 Euro

Aus d. Engl. v. Brigitte Jakobeit

Buchcover „Ziemlich tote Dinge“ von Kristen ArnettVon klein auf vergöttert Jessa ihren Vater, einen Experten für Tierpräparation. Sein Suizid stürzt die Familie in eine tiefe Krise. Jetzt muss Jessa, die als einzige das Handwerk des Vaters beherrscht, das Geschäft retten – und sich gleichzeitig mit den skurrilen Blüten auseinandersetzen, die die Trauer ihrer Angehörigen treibt.

„Ziemlich tote Dinge“ gibt es auf Amazon und bücher.de zu kaufen.

 

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden