URBANE KULTUR

3satFestival: Kabarett und Comedy auf dem Mainzer Lerchenberg

Auf Kabarett, Comedy und Musik darf sich freuen, wer das 3satFestival in Mainz besucht, das ist auch dieses Jahr nicht anderes. Zwar steht das Musikprogramm für das Abschlusswochenende des Festivals (12.–19. 9.) noch nicht fest, aber auch in den Bereichen Kabarett und Comedy wird gesungen: Bodo Wartke ist mit seinem Programm „Wandelmut“ am Start, Simon & Jan mit „Alles wird gut“, und Rainald Grebe gibt sein „Münchhhausenkonzert“, während Suchtpotenzial über „Sexuelle Belustigung“ singen werden. Nun zum gesprochenen Wort: Tahnee (Foto und Video) ist Vulvarine, Till Reiners übt sich in „Bescheidenheit“, und Max Uthoff doziert über „Moskauer Hunde“. Bei Urban Priol ist „Alles im Fluss“, während Hennes Bender schwört: „Ich habe nur zwei Hände!“. Rustikal geht es bei Sarah Bosetti mit „Ich habe nichts gegen Frauen, du Schlampe!“ zu, während Philip Weber und Vince Ebert einen kleinen Battle austragen: „KI: Künstliche Idioten!“ flucht Weber, während Ebert, der für ein knappes Jahr in den USA weilte, ganz bescheiden sagt: „Make Science great again!“

Alle Auftritte auch in Fernsehen und Mediathek

Dass ein Fernsehsender, der ein Festival ausrichtet, Aufzeichnungen anfertigt und diese dann ausstrahlt, ist selbstverständlich. Dennoch sei noch allen gesagt, die im September nicht in Mainz sind oder einfach keine Zeit haben, auf den Lerchenberg zum Festival zu fahren: Alle Auftritte werden mitgeschnitten und in den kommenden Monaten von 3sat ausgestrahlt bzw. in die ZDF-Mediathek gestellt.

3satFestival vom 12. bis 19. September