Spezial

ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln im Festivalzoom

ACHT BRÜCKEN Musik für Köln Festival
WDR Sinfonieorchester(c) WDR/Tillmann Franzen

Beim Festival ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln trifft Klangästhetik auf visuelle Kunst, denn das Motto der elften Festivalausgabe lautet „Kosmos | Comic“. Vom 1. bis zum 15. Mai findet das Musikfestival im Videostream mit 27 Konzert-Streams und Videopremieren, darunter 17 Uraufführungen statt. Volles Programm also. Die Bandbreite reicht von Neuer Musik, elektronischer Musik, Jazz und Weltmusik. Und das ist nur der musikalische Umfang. Das Musikfestival knüpft an die kunstvolle Welt der Comics, Graphic Novels, Illustrationen und Animationsfilme.

ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln trifft visuelle Kunst

Unter den digitalen Events finden sich multimediale Konzerte, wie „The Garden“ des britischen Komponisten Richard Ayres. Das Stück, gespielt vom Asko|Schönberg Ensemble, verbindet sich mit einer filmischen Realisation von der Experimentalfilmerin Martha Colburn. Abrufbar in der Mediathek ab Samstag, der 1. Mai um 19 Uhr. Ebenfalls online zu erleben ist das sonic.art Saxophonquartett gemeinsam mit dem WDR Rundfunkchor in „Spiel – und Ernst = Zeug“. Unter anderem wird darin die Uraufführung Gordon Kampes „Gespenster und Fahnen“ zu hören sein. Den Videostream aus dem WDR Funkhaus am Wallrafplatz gibt es am Samstag, den 1. Mai um 16 Uhr in der Mediathek.

Neben den Konzerten warten mit dem vielseitigen Begleitprogramm Zeichen-Sessions auf das digitale Publikum: Am Sonntag, den 2. Mai um 12 Uhr zeichnet Lukas Kummer zu Salvatore Sciarrinos „Quaderno di strada“. Um 13 Uhr übernimmt Illustrator Jurek Malottke zu Fausto Romitellis „Prof. Bad Trip“. Die passenden Konzerte zu Sciarrino und Romitelli spielt das Ensemble Modern am Dienstag, den 4. Mai um 18 und um 21 Uhr.

Eine zweite Uraufführung von Gordon Kempe gibt es mit Musik und dem Graphic Novel „Ernst Busch – der letzte Prolet“ in einer Comic-Oper am Donnerstag, den 6. Mai um 18 Uhr. Am selben Tag folgen um 20 Uhr mit „Happiness Seriousness – A Counterpoint“ Animationsfilme mit neuer Musik und Positionen zur gesunden Wirtschaft. Weitere Uraufführungen gibt es außerdem beim Finalkonzert des ACHT BRÜCKEN Kompositionswettbewerb am Donnerstag, den 13. Mai, um 20 Uhr. Das Ensemble Kollektiv3:6Koeln stellt die besten Beiträge vor.

Wer sich mit der passenden Playlist zu ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln schon einmal in Festivallaune versetzen will, findet diese hier auf unserer Seite und auf Spotify.


Das vollständige Programm sowie alle weiteren Infos zum Musikfestival ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln im Videostream gibt es auf der Festivalwebsite.

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden