Agnes Obel
Agnes ObelAlex Flagstad

MUSIK | Mit neuem Album

Agnes Obel live im Kulturkaufhaus Dussmann

Ehe Ende Februar das neue Album der dänischen Sängerin erscheint, schaut Agnes Obel noch einmal persönlich vorbei: Am 17. Februar kommt sie für ein Interview in das KulturKaufhaus Dussmann in Berlin – und natürlich hat sie auch einige Songs ihrer neuen Platte „Myopia“ dabei.

„Myopia“ ist das vierte Album Obels, in den vergangenen Monaten veröffentlichte sie bereits die Singles „Island of Doom“ und „Broken Sleep“. Über die Bedeutung des Albums sagte Obel, dass es um Vertrauen und Zweifel ginge, darum, ob man sich selbst, dem eigenen Urteilsvermögen und Empfinden vertrauen kann oder nicht. An dem Album arbeitete die Dänin in kreativer Isolation. Während dieser Phase zog sie sich vollkommen zurück, um nicht von äußeren Einflüssen abgelengt zu werden und sich voll und ganz auf den Prozess des Schreibens sowie die Aufnahme und das spätere Abmischen der Platte zu konzentrieren.

Wer mehr über „Myopia“ erfahren und eventuell noch die ein oder andere Kostprobe zu hören bekommen möchte, sollte bei der Stippvisite der Dänin im KulturKaufhaus Dussmann vorbeischauen. Der Eintritt ist frei.

Agnes Obel KulturKaufhaus Dussmann, Berlin, 17. 2., 19 Uhr