Akua Naru

akua-naru_daniel-ziegert
Daniel Ziegert

Akua Naru stammt aus den USA, trägt einen westafrikanischen Namen und lebt in Köln: Die Biographie der Rapperin ist geprägt von internationalen Einflüssen. Auch in ihrer Musik vermischt sie HipHop mit anderen geschichtsträchtigen Genres wie Blues und Jazz. Man muss Narus hochpolitischen Texte nicht gehört haben, um ihr Anliegen zu erkennen: Die Leute zum Nachdenken anzuregen über die großen Themen, die Gesellschaft, die Identität von Frauen und Schwarzen. Narus musikalischer Ursprung liegt im klassischen HipHop der 90er, bei Mos Def und Lauryn Hill, aber sie rappt auch über die Nobelpreisträgerin Toni Morrison. Akua Naru ist eine Künstlerin, die 2017 relevanter ist als je zuvor.

05. 10. Frankfurt
07. 10. Freiburg
11. 10. München
12. 10. Hannover
13. 10. Oldenburg
14. 10. Münster
17. 10. Erlangen
18. 10. Berlin
19. 10. Hamburg
20. 10. Duisburg
21. 10. Leipzig
22. 11. Köln

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden