Alfons: Das Geheimnis meiner Schönheit

Seit Mitte der 1990er-Jahre bereits dem Fernsehpublikum bekannt, ging der Franzose Emmanuel Peterfalvi erst ab 2005 in der Rolle des Alfons mit einem abendfüllenden Comedyprogramm auch auf Bühnentournee. „Das Geheimnis meiner Schönheit“ ist jetzt sein drittes Programm innerhalb von zehn Jahren. Während der auf der Straße die Passenten interviewende Alfons immer einen sehr naiven Eindruck vermittelt, zeigt sich die Figur in TV-Sendungen selbst sowie auf der Bühne als intelligenter Franzose mit Wahlheimat Deutschland, den nur eines umtreibt: Er möchte die Deutschen verstehen. Alfons gehört zu den Comedians, die aufgrund ihrer politischen Haltung eigentlich schon Kabarettisten sein müssten, das Video gleich oben ist der beste Beleg dafür. Der Beitrag über seine Lehrerin aus der vierten Klasse und den Zusammenhalt der Religionen als wichtige Voraussetzung für die Überwindung des Hasses ist so hintersinnig und gleichzeitig von einer großen Naivität getragen, dass man Alfons einfach mögen muss.
Sie sehen das auch so? Dann müssen sie gleich hier für ihn voten!

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden