MUSIK

Alt-J: Neues Album „The Dream“ kommt im Februar

Alt-J Drei Männer im Grünen Treppe
Im Februar veröffentlichen Alt-J nach vier Jahren Wartezeit endlich ihr viertes Album „The Dream“.Foto: Rosie Matheson
  • Alt-J planen ihr neues Album für Februar 2022
  • Das hat das Indiepop-Trio mit der Premiere ihrer Single „U&Me“ angekündigt
  • Der neue Song ist die erste neue Musik seit dem Album „Relaxer“, das bereits 2017 erschienen ist

Eine neue Single und das vierte Album am Horizont: Alt-J melden sich zurück. Nachdem die Band zuletzt 2017 ihr Album „Relaxer“ veröffentlicht hat, folgt nun die erste neue Musik in vier Jahren. Der erste Track vom kommenden Viertling trägt den Titel „U&Me“ und erscheint samt einem neuen Musikvideo, bei dem Prosper Unger-Hamilton die Regie übernommen hat – der Bruder von Alt-J-Mitglied Gus.

Alt-J: „U&Me“ atmet Festivalspirit

Warum der Track so euphorisch klingt? Vielleicht, weil Alt-J ihn in einer Zeit geschrieben haben, in der sie noch auf Tour gewesen sind: Laut Aussagen der Band ist „U&Me“ während diverser Soundchecks über einen langen Zeitraum hinweg entstanden. Werden Alt-J auf ihrem neuen Album durch die Bank weg so euphorisch sein? Um das herauszufinden, müssen wir uns noch bis zum 11. Februar 2022 gedulden – dann erscheint das neue Album „The Dream“.

„Es nahm von selbst Fahrt auf, es war das Beste, ihm einfach aus dem Weg zu gehen. Wir waren einfach da“, sagt Joe Newman über den Song. Und Gus Unger-Hamilton ergänzt: „Es geht darum, mit seinen besten Freunden auf einem Festival zu sein, eine gute Zeit zu haben, Zusammengehörigkeit und das Gefühl, dass im Leben nichts besser sein könnte als das, was gerade ist.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden