FILM

Angela Christlieb gewinnt Musikfilmfestival Unerhört!

Preisträgerin Angela Christlieb Unerhört! Musikfilmfestival Hamburg
Von links nach rechts: Kathrin Kohlstedde (Jury), Jörg Sonntag (stellvertretend für Studio Hamburg Enterprises), Angela Christlieb (Under the Underground) und Klaus Maeck (Jury).Unerhört! Musikfilmfestival Hamburg

Das Musikfilmfestival Unerhört! hat entschieden: Den mit 1000 Euro dotierten Preis erhält die Filmemacherin Angela Christlieb für die beste Musikdokumentation. Christliebs Film „Under the Underground“ reflektiert die Wiener Musikszene, in der ein Kellerraum zum Zentrum musikalischen Schaffens wird.

Die Jury begründet ihre Entscheidung mit Christliebs Herangehensweise „jenseits der formatierten und formelhaften Fernsehdoku“. Der Film werfe wichtige Fragen zur Stadtentwicklung und Verdrängungsprozessen auf und sei ein „Plädoyer zur Bewahrung solcher wichtigen Freiräume“.

Das Filmfestival Unerhört! prämiert jedes Jahr aktuelle Musikfilme und fördert den Dialog zwischen Filmschaffenden und Freunden des Musikfilms.

Weitere Infos zur Preisverleihung auf der Homepage des Musikfilmfestivals Unerhört!

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden