Anke Engelke und die Selbstoptimierer

Wann hat Anke Engelke eigentlich die letzte Staffel „Ladykracher“ gemacht? Keine Ahnung. Macht die Schauspielerin und Komikerin etwa wirklich so lange Baby- oder Mutterpause? Diese Frage wurde vor wenigen Wochen obsolet, denn da strahlte der WDR eine verdammt gute Sendung über Selbstoptimierung aus – und Anke Engelke rockte diese Sendung. „Fast perfekt“ ist eine beklemmende Dokumentation über die Normierung des Schönen in unserer Gesellschaft und darüber, wie Menschen schon als Kinder wegen ihres Äußeren von der Umwelt traumatisiert werden. Anke Engelke ist aus ihren komischen Sendungen bekannt für Schmerzbefreitheit, wenn es darum geht, sich auch mal hässlich zu präsentieren. Vielleicht konnten Menschen, die sich nicht akzeptieren wollen, wie sie sind, genau deshalb so offen mit ihr über Themen reden, die normalerweise extrem tabuisiert sind. Unbedingt schauen!

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden