Zum Inhalt springen

„Black Adam“: Dwayne Johnson als rachsüchtiger Superheld

Dwayne Johnson in dem Film „Black Adam“
Mit Black Adam ist nicht gut Kirschen essen.Foto: Copyright: © 2022 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved. Courtesy Warner Bros. Pictures

„Black Adam“ heißt die neueste Superheldenaction von DC Comics. Hauptrolle: Muskelberg Dwayne Johnson. Das kracht!

Black Adam erzählt so ein bisschen eine Geschichte wie „Superman“: Ein Wesen mit schier unbesiegbaren Kräften kommt auf die Erde und muss seinen Platz hier finden. Doch wo Superman friedlich war (er wuchs ja auch hier auf), ist Black Adam (Dwayne Johnson) rachsüchtig und brutal. Irgendwie auch kein Wunder, war er nach krassem Machtmissbrauch doch 5 000 Jahre von antiken Göttern eingesperrt worden.

Die Justice Society of America unter Führung des Zauberers Doctor Fate (Pierce Brosnan, Ex-Fast Superheld James Bond) will Black Adam erst einmal Manieren beibringen. Leichter gesagt als getan! Und da wartet ja auch noch ein Superschurke mit seinem teuflischen Plan – dafür bräuchte man Black Adams Kräfte eigentlich …

„Black Adam“ gehört zum filmischen Universum von DC Comics und könnte theoretisch in der Filmzukunft auch mal auf Superman, Batman oder The Flash treffen.

Hier gibt es unsere Kritik zum Film, alle Vorstellungen in deiner Stadt und auch gleich Kinotickets zu kaufen.