Zum Inhalt springen

Bon Iver: Live beim Schlachthof Open Air

Justin Vernon alias Bon Iver bringt seinen ungemein zeitgemäßen Folk-Entwurf für ein exklusives Konzert nach Wiesbaden.

Bon Iver kündigen neue Termine für die Konzerte in Köln und Berlin an
Foto: Graham Tolbert & Crystal Quinn

Anfang Juni gab es mit den Singles „Hey, Ma“ und „U (Man Like)“ die ersten musikalischen Lebenszeichen von Justin Vernon alias Bon Iver, seit er vor drei Jahren mit dem Album „22, A Million“ seinen fragilen Folk dekonstruiert und zu einer ungemein zeitgenössischen Version des tradierten Genres neu zusammengesetzt hat. „Das Projekt begann mit einer einzigen Person, aber im Laufe der letzten elf Jahre hat sich die Identität von Bon Iver entfaltet und kann nur in der Gesamtheit der Gesichter unser stetig wachsenden Familie definiert werden“, erklärt Vernon, wie sich Bon Iver seit dem 2008er-Debütalbum „For Emma, forever ago“ verändert haben. Die neuen Songs klingen weniger experimentell, nicht aber weniger intensiv als zuletzt – und beim bislang einzigen deutschen Headliner-Auftritt in Wiesbaden gibt es sicher noch weitere Hinweise auf die klangliche Ausrichtung des langerwarteten Nachfolgers zu „22, A Million“, der im Laufe dieses Jahres erscheinen soll.

Tickets für Bon Iver könnt ihr bei Reservix kaufen

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden