Bücher

C. S. Forester: Grausame Schuld

Bevor Forester in Hollywood ein gefragter Drehbuchautor wurde und mit seiner „Hornblower“-Reihe Weltruhm erlangte, veröffentlichte er einige – jetzt wiederentdeckte – Thriller. So wurde jetzt auch „Gnadenlose Gier“ aus dem Jahr 1927 neu aufgelegt. Der Bankangestellte William Marble hat ein echtes Finanzproblem: Seine Frau gibt das Geld mit vollen Händen aus. Geld, das nicht da ist und William in den Ruin zu stürzen droht. Doch da steht plötzlich ein reicher Neffe aus Australien ohne weitere Angehörige vor der Haustür. Für William die Gelegenheit, ein für allemal seine Geldprobleme zu lösen … Schuld und Moral sind die bestimmenden Themen in diesem klassischen Noir-Thriller, der von der ersten bis zur letzten Seite bestens unterhält.

Nichts verpassen! Einfach unseren Buch-Newsletter abonnieren! Anmelden