Spezial

Casinos mit Kultur – Eine Weltreise

Beleuchtetes Gebäude bei Nacht

In den letzten Jahrzehnten hat sich die Welt der Casinos auch im Internet ausgebreitet. Nicht selten lassen sich die Spieleentwickler von Popkultur wie Computerspielen oder auch Filmen beeinflussen, um noch mehr Menschen zu erreichen. Aber Städte wie Macau und Las Vegas zeigen, dass die Welt der „echten” Casinos nicht ersetzt werden kann. Was also bieten diese Casinos, was man nicht auch online erleben kann?

Dass ein Casino noch viel mehr sein kann als nur ein Ort, an dem Poker und Black Jack gespielt wird, zeigen die folgenden Beispiele.

The Parisian Macao, Macau, China

Warum nach Paris fliegen, wenn man den Eiffelturm auch in Macau bewundern kann – auch wenn er dort nur halb so groß ist. Das Resort liegt am Cotai Strip, umgeben von einer liebevoll angelegten Parkanlage, doch man fühlt sich im Parisian wie im Zentrum von Paris. Erst ein Blick nach oben macht klar, dass man sich nicht in der Stadt der Liebe befindet, denn man ist umgeben von glitzernden Hotels und Casinos.

Das Parisian verfügt über fast 3.000 Zimmer und bereits in der Lobby werden Gäste von dem opulenten Design begrüßt. Ein Springbrunnen und Marmorbalkone schmücken den kreisförmigen Raum, während die Decke mit kunstvollen Fresken und strahlendem Gold verziert wurde. Hier könnte man den Eindruck bekommen, man befände sich im Königspalast von Versaille, der ja auch nur wenige Kilometer außerhalb von Paris liegt.

Die Zimmer und Restaurants bieten aber deutlich mehr moderne Annehmlichkeiten als Versailles. Ausgestattet mit zeitgenössischen Teppichen und Smart-TVs treffen im Venetian zwei Welten aufeinander.

Gegessen werden kann in einem der vielen Restaurants, z. B. im Lotus Palace, wo traditionelle chinesische Gerichte serviert werden, oder im Le Sourire, wo französische und vietnamesische Küche aufeinandertreffen.

Eines der Highlights des Parisian Resorts ist das große Theater im 5. Stock, in dem bis zu 1.200 Personen Platz finden. Aufgeführt werden hier Shows und Konzerte aus aller Welt, wie z. B. Thriller Live.

Venetian Resort, Las Vegas, USA

Das Venetian Resort ist ein bisschen Venedig, aber mitten in der Wüste. Der berühmte Entertainment–Komplex liegt am berühmten Las Vegas Strip und ist ein über 11.000 m² großes Resort, in dem nicht nur ausgiebig gespielt werden kann.

Hier kann man tatsächlich durch Venedig, vorbei an der Rialtobrücke und dem Markusplatz mit seinem Campanile (Glockenturm), spazieren. Wer nicht gerne läuft, der kann die imposanten Nachbauten auch vom Wasser aus entdecken – selbstverständlich in einer Gondel mit singendem Gondolieri.

Das Venetian ist zudem Veranstaltungsort zahlreicher Shows wie Stand-up-Comedy und Musikkonzerten. Shows reichen von Chicago, Debbie Gibson und Joey McIntyre bis hin zu “Weird Al” Yankovic, Celeste Barber und Foreigner.

Das Venetian ist auch aus Film und Fernsehen bekannt. 2005 wurde hier die Action-Komödie Miss Undercover 2 – Fabelhaft und bewaffnet mit Superstar Sandra Bullock in der Hauptrolle gedreht.

Auch für das kulinarische Wohl ist gesorgt. Egal, ob amerikanisch, französisch, italienisch, asiatisch oder mexikanisch – wer gerne auf kulinarische Weltreise gehen möchte, der findet im Venetian alles, was das Herz begehrt. Und das in hervorragender Qualität. Das Bouchon von Thomas Keller hat z. B. so ziemlich jede Auszeichnung gewonnen, die es gibt, unter anderem auch Michelin-Sterne.

Zwar ist das Venetian der italienischen Stadt Venedig nachempfunden, doch gibt es hier auch ein Stückchen London zu entdecken. Es beheimatet nämlich auch ein Madame Tussauds-Wachsfigurenkabinett. Ganz ohne Abgrenzungen können Besucher hier Stars wie Bradley Cooper, Beyoncé, Miley Cyrus und Aaliyah ganz nahe sein. Der ideale Ort für einige unvergessliche Fotoaufnahmen.

Seitenansicht eines Gebäudes

Spielbank Monte-Carlo, Monaco

Die Spielbank von Monte-Carlo ist wohl eines der bekanntesten Casinos der Welt. Das hat sicherlich nicht zuletzt damit zu tun, dass seine Geschichte bis in das Jahr 1854 zurückreicht und es ein Zeitzeuge zahlreicher historischer Ereignisse ist.

Viele Jahrzehnte lang deckte die Spielbank ganz allein den gesamten Staatshaushalt Monacos. Während des Deutsch-Französischen Kriegs 1870/71 musste das Casino für kurze Zeit schließen. Während des Zweiten Weltkriegs blieben die Türen jedoch offen und es tummelten sich hier französische Kollaborateure sowie deutsche und italienische Geschäftsleute.

Von außen erinnert die Spielbank an einen kleinen Palast. Der legendäre Architekt Charles Garnier, der auch schon die imposante Pariser Oper schuf, hat das Casino entworfen. Verziert mit detailreichen Fresken, die an Werke des Malers Boucher erinnern, Kunstbasreliefe und Skulpturen könnte man meinen, man besuche die Residenz eines Königs. Besonders imposant ist das Atrium aus Marmor und Gold.

Bei so viel Prunk und Luxus ist es nicht weiter verwunderlich, dass das Casino auch den Sprung auf die große Leinwand geschafft hat. Es ist unter anderem in den Filmen Ocean’s Twelve (2004), James Bond 007: GoldenEye (1995), James Bond: Sag niemals nie (1983) und Die roten Schuhe (1948) zu sehen.

City of Dreams, Macau, China

City of Dreams ist kein einfaches Casino. Es handelt sich um einen riesigen Entertainment-Komplex. Dazu gehören drei Casinos, vier Hotels, fünf Hoteltürme und insgesamt etwa 2.270 Zimmer, 30 Restaurants und Bars, 16.300 m² Einzelhandelsfläche, 39.000 m² Spielfläche, 450 Spieltische und über 1.500 Spielautomaten. Einige der Restaurants sind mit Michelin-Sternen ausgezeichnet, wie die beiden Lokale von Alain Ducasse, und in den Einkaufspassagen finden Shopper exklusive Designer-Marken.

Außerdem wurden zahlreiche der Gebäude von weltberühmten Architekten entworfen. So auch das Morpheus Hotel, welches vom Architekturbüro Zaha Hadid entworfen wurde. Der Architekt ließ sich dabei von der chinesischen Jadeschnitzkunst inspirieren.

Das Gebäude besteht aus zwei sich gegenüberstehenden Stahlbetontürmen, die in den oberen und unteren Teilen miteinander verbunden sind. Umgeben ist das Hotel von einem Freiform-Exoskelett, welches mit Aluminiumpaneelen bekleidet ist und die beiden Türme im mittleren Teil des Gebäudes über zwei Brücken verbindet.

Das Morpheus Hotel beheimatet zudem eine eigene Kunstgalerie, in der moderne Kunst ausgestellt wird. Die Galerie befindet sich im 23. Stock. Ausgestellt werden vor allem ikonische Werke, die sich eigentlich in Privatbesitz befindet. Die Ausstellungen wechseln regelmäßig und es waren hier bereits Werke von Größen wie dem amerikanischen Pop-Art-Künstler und Designer KAWS ausgestellt.

Baden-Baden Casino, Baden-Baden, Deutschland

Glücksspiel im Ambiente der Belle Epoque – das Baden-Baden Casino ist eine der traditionsreichsten Spielbänke Europas und eng mit der Geschichte des Ortes Baden-Baden verbunden.

Das Casino liegt im Kurhaus, welches vom Karlsruher Baumeister Friedrich Weinbrenner entworfen wurde. Die prunkvollen Innenräume gehen auf den Pariser Bühnenbildner und Innenarchitekten Charles Sécha zurück. Heute wird vor allem der elf Meter hohe klassizistische Weinbrennersaal, der älteste Teil des Kurhauses, gerne für Veranstaltungen genutzt.

Bereits in den 1820ern legte man hier Wert auf ein kulturelles Veranstaltungsprogramm, welches Kurgäste auch bei schlechtem Wetter ansprechen sollte. So trat hier unter anderem der italienische Musiker Niccolò Paganini bereits auf.

Die Liste der großen Persönlichkeiten wuchs im Laufe der Jahre immer weiter und umfasst Namen wie Tolstoi, Gogol, Puschkin, Fjodor Dostojewski und Iwan Turgenjew. Auch Marlene Dietrich empfand das Casino Baden-Baden als schönstes Casino der Welt.

Zudem war das Casino Austragungsort des Schachweltmeisterschaftskampfes zwischen Alexander Aljechin und Efim Bogoljubow (1934) und der Feierlichkeiten zum  60. Jahrestag der NATO-Gründung (2009).

Casinos in der echten Welt sind noch immer ein ganz besonderer Ort, an dem Entertainment, Kultur und Spiel aufeinandertreffen. Während das Spielen in einem Online-Casino ideal für den Hobbyspieler ist, kann ein Besuch in einem der kulturell bedeutenden Casinos ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis sein.

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden