Chris de Burgh

Chris de Burgh_Hammerl Kommunikation-klein
Foto: Hammerl Kommunikation

Chris de Burgh kann große Hymnen und Liebeslieder, das hat er oft genug bewiesen. Dieses Mal bricht er aber die Songs herunter aufs Wesentliche. Der Songwriter tritt erstmals nur von seinem Keyboarder Nigel Hopkins begleitet auf. Reduziert auf Klavier und Akustikgitarre kann man so erleben, wie seine Lieder in ihren intensiven Entstehungsphasen klingen.

8. 7. Bad Schussenried Klosterhof
9. 7. Bruchsal Schlossgarten
11. 7. Wiesbaden Kurhaus
12. 7. Bonn Kunst!Rasen Bonn Festivalgelände
14. 7. Aurich Sparkassen-Arena
15. 7. Bremen Musical Theater
17. 7. Celle Congress Union Celle
19. 7. Kiel Kieler Schloß
21. 7. Berlin Gendarmenmarkt
25. 7. Berlin Gendarmenmarkt
27. 7. Erfurt Alte Oper
28. 7. Magdeburg Seebühne
30. 7. Merkers Erlebnisbergwerk
1. 8. Nürnberg Serenadenhof
2. 8. Bad Elster Naturtheater
4. 8. Wetzlar Rosengärtchen
6. 8. Hanau Amphitheater Schloss Philippsruhe
7. 8. Losheim Strandbad
13. 8. Königstein Festung Königstein

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden