Zum Inhalt springen

Chris de Sarandy – Debüt-EP „Know your Worth“

|

Chris de Sarandys erste EP „Know your Worth“ reflektiert den Aufbruch zu einem starken Selbstwert in zehn elektro-akustischen Songs.

Chris de Sarandy Ep Know your Worth
Singer/Songwriter Chris de SarandyFoto: © Elfesya Canimane

Coming-of-Age-EP

In seinen Videos zu „Highway Love“ und „That’s Life“ erleben wir Chris de Sarandy im Aufbruch und beim Ankommen. Seine heute erscheinende Debüt-EP erzählt die Geschichte dazwischen. 2022 zog der Singer/Songwriter aus Südengland nach Berlin. Die zehn Songs von „Know your Worth“ schrieb Sarandy innerhalb der letzten vier Jahre, um Gefühle, Erfahrungen und Fragen in seinem direkten, persönlichen Stil festzuhalten

Das Erlebnis, Familie, Freunde und Liebe hinter sich zu lassen, um als Persönlichkeit zu wachsen und neues Glück zu finden, steht im Hintergrund vieler Texte. „Autopilot“ reflektiert das Verblassen seiner Beziehung, die genauso bedrückend wurde wie der Kleinstadtmief aus „Small Town Queen“.

Der lange Weg zum Selbstwert

„Viele Songs auf der EP handeln davon, dass man sich oft selbst fertigmacht“, erzählt Sarandy: „Ich kämpfe immer noch damit, mich mehr wertzuschätzen. Es ist wichtig, den eigenen Selbstwert zu erkennen, um andere Menschen ebenso würdigen zu können. Diese Botschaft ist mir wichtig.“

Mit seiner ersten EP erinnert Sarandy an einen engen Freund, der sich das Leben genommen hat. Der Musiker hat ihm viel zu verdanken: „Er war der erste Mensch außerhalb meiner Familie, der mir gesagt hat, dass ich es schaffen kann. Der Glaube und das Vertrauen von ihm, dass es klappen wird, sind mir immer geblieben.“

Die Formel „Know your Worth“ steht für den langen Weg zum Selbstwert und für die erlösende Kraft der Kreativität. „Ein Freund von mir hat sich das sogar tätowieren lassen“, erklärt Sarandy: „Mit diesem Spruch behalten wir ihn in Erinnerung.“ 

„How to say Goodbye“ von Chris de Sarandy