Dan Owen

dan-owen-credit-daniel-alexander-harris-2
Daniel Alexander Harris

Die Diskrepanz könnte kaum größer sein: In Interviews wirkt Dan Owen mit seiner sanften Stimme, dem britischen Akzent und dem runden Gesicht wie ein junger Hobbit. Doch dann betritt der 24-Jährige die Bühne und der erste Eindruck ist hinfällig: Owens raue, wehmütige Stimme beschwört das Bild eines Bluesmusikers herauf, der seit 40 Jahren ununterbrochen auf Tour ist. Natürlich erreicht nicht nur Gesang allein so eine Wirkung: Owen hat seine Songschreiberkunst an den ganz Großen amerikanischer Liedkunst geschult – von Willie Nelson bis Bob Dylan. Wer sicher gehen möchte, dass diese Stimme tatsächlich aus dieser Kehle kommt, sollte sich Owen live ansehen.

3. 10. Köln
4. 10. Hamburg
5. 10. Berlin
7. 10. Wiesbaden

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden