MUSIK

Duftbaum statt DIXI-Klo? Denkste!

Festival für Festivals

Mal wieder zeigt sich, wozu wir in der Lage sind, wenn es uns in Corona-Zeiten an Kreativität und Zusammenhalt nicht mangelt. Ein inspirierendes Beispiel dafür liefert das „Festival für Festivals“. Das Anfang Juni gestartete Projekt setzt alles an den Erhalt der deutschen Festivalkultur und liefert gleichzeitig Trost für geknickte Festivalgänger*innen, die aufgrund der Pandemie auf geplante Festivalbesuche verzichten müssen.

Was ist das „Festival für Festivals“?

Kurz gesagt: „Das Festival für Festivals“ feiert alle Festivals, die in diesem Jahr nicht stattfinden können. Von „Höme“ organisiert und von zahlreichen Medien- und Markenpartnern unterstützt, bietet die Veranstaltung alles, um das Beste aus Social-Distancing, Sicherheitsabstand und Hygienevorschriften zu machen. So viel zur Theorie – wie sieht die Praxis aus?

Alles, was zu einem unvergesslichen Festival gehört, wird gemacht, nur eben zu Hause. Wir tauschen Campingwiese gegen Garten, Food-Truck gegen die heimische Küche und den unverwechselbaren Dixi-Klo-Geruch mit einem Duftbaum. Der wohl größte Vorteil: Hier steht jeder in der Frontrow! Zugegeben, es ist nicht das Gleiche. Den üppig gefüllten Dancefloor und das Open-Air-Feeling werden wir vermissen. Damit wir uns aber auf die nächste Festivalsaison freuen können, liegt es an uns treuen Festivalfans, Veranstaltende so gut wie möglich zu unterstützen.

Insgesamt 134 Festivals, die gemeinsam 1,3 Millionen Besucher*innen ansprechen, nehmen an dem Projekt teil, denn durch Corona stehen diese vor der vermutlich größten Herausforderung der Festivalgeschichte. Umsätze brechen weg, und viele Veranstaltende verlieren ihre Existenzgrundlage.

Wie nehme ich daran teil?

Grundlagen für ein vielversprechendes Festivalerlebnis: 1. Eine Hand voll guter Freund*innen und 2. ein freies Wochenende. Für Nummer zwei ist gesorgt, denn das Datum steht mit dem 21. bis 23. August. Was außerdem noch fehlt? Ein Festivalbändchen! Dieses ist entweder einzeln oder gemeinsam mit vielen nützlichen Festival-Gadgets (unter anderem mit besagtem Duftbaum) in einer Festivalbox erhältlich. Beim Kauf von Bändchen oder Box wird der Erlös entweder an die Festivallandschaft allgemein oder an ein ausgewähltes Festival (z.B. Fuchsbau-Festival, Juicy-Beats, Taubertal-Festival und viele mehr) gespendet. Übrigens, unter allen Käufer*innen wird das Goldene Festivalbändchen verlost, das den uneingeschränkten Zugang zu allen teilnehmenden Festivals 2021 sichert!

Worauf es sich zu freuen lohnt

Neben der Live-Übertragung der Mainstage erwartet die Festivalbesucher*innen unter anderem eine Kochshow, Bieryoga und spektakuläre Aftershowpartys. So weit es möglich ist, dreht sich auch alles um das Miteinander. Mit einer speziellen App können sich teilnehmende Gruppen unter einem Camp-Namen gegenseitig zu witzigen Challenges herausfordern. Wer auf Bierduschen, tagelange Dusch-Abstinenz und fette Beats auch diesen Sommer nicht verzichten will, für den ist dieses Festival-Wochenende ein absolutes Muss!

Gewinnspiel: Das Dixi-Klo für Zuhause

Wie war das nochmal mit dem Dixi-Klo, auf dessen Geruch man dieses Jahr verzichten muss? Für einige glückliche Fans gilt das in diesem Jahr doch nicht. Denn für alle teilnehmenden Crews gibt es ab jetzt zweimal ein Dixi-Klo für zuhause zu gewinnen. Auf Facebook und auf Instagram gibt es die Chance dazu. Einfach einen Kommentar unter den Posts dalassen – schon ist eure Crew in der inneren Auswahl. Die Aktion läuft noch bis zum 11. Juli um 20 Uhr.

„Festival für Festivals“ 21.–23. 8.