MUSIK

David Bowie erhält Planetarium-Tribute-Show

David Bowie
David Bowies Stern auf dem Walk of FameFoto: Sara The Freak on Unsplash

Das englische National Space Centre plant eine Planetariumshow zu Ehren David Bowies. Die Live-Show mit dem Titel „Bowie; Oddity to Mars“ soll die Jahre 1969-1972 musikalisch portraitieren- ein Zeitabschnitt, der sowohl Bowies experimentellere Phase als auch den Zeitpunkt der Mondlandung abdeckt. So verbindet das National Space Centre ihren eigenen wissenschaftlichen Forschungsschwerpunkt mit der Betrachtung eines der bedeutendsten britischen Musikers aller Zeiten. Wie genau die Brücke von David Bowie zur Mondlandung geschlagen wird, lässt sich am 10. – Bowies Todestag – und 11. Januar im Sir Patrick Moore Planetarium begutachten. Neben der Show hat das National Space Centre mit der De Montfort University Leicester, dem Loughborough College und dem dem Leicester College zusammengearbeitet, um eine von Bowie inspirierte Ausstellung mit Kunst, Fotografien und Kleidung zu präsentieren, die die Show um den Musiker begleitet.

Bereits im letzten Jahr wurde der Musiker mit einer Show um seinen Todestag herum geehrt. Mit „Celebrating David Bowie“ widmeten alte Weggefährten der Rock-Ikone eine Show – und ließen seine Songs in seinem Geiste noch einmal erklingen.

Weitere Informationen und Tickets für die David-Bowie-Tribute-Show gibt es auf der Website des National Space Centre.

 

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden