MUSIK

Deep Purple kündigen fünf Open-Air-Shows an

Schon im Vorfeld der „inFinite – The long Goodbye“-Tour wurde die Frage danach, ob Deep Purple sich endgültig verabschieden würden von den Mitgliedern der britischen Hardrock-Urgesteine widersprüchlich beantwortet. Nach ihrer ausgiebigen 2016-Tour im Vorfeld der Veröffentlichung ihres bis dato letztem Studioalbums „inFinite“ litten Teile der Band unter gesundheitlichen Problemen. Die Zeit für die letzte Verbeugung schien gekommen.

Mit „inFinite“ haben Deep Purple daher auch im Titel mit der Idee geliebäugelt, sich nach 40 Jahren Dienst in den Ruhestand zurückzuziehen: So kann man „inFinite“ als „unendlich“ oder „am Ende“ lesen.

Nun haben Deep Purple allerdings für 2020 fünf neue Open-Air-Shows allein in Deutschland angekündigt, die gesundheitlichen Probleme scheinen also beseitigt zu sein. Und auch sonst scheint es um die Band ganz gut zu stehen: Ein neues Album wurde schon für das nächste Jahr angekündigt.

Alle Deutschland-Termine der „Summer Nights 2020“-Tour:

24. 6. Hamburg

10. 7. Bonn

11. 7. Rosenheim

14. 7. Dresden

15. 7. Mainz

Tickets gibt es auf Eventim. Der Vorverkauf startet morgen, am 24. 10.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden