Zum Inhalt springen

Der Maler Udo Lindenberg

Lindenberg Kunst
Quelle: Galerie Zimmermann & Heitmannhttps://www.zimmermann-heitmann.de/udo-lindenberg/panic-porsche-power-black-edition

Lindenbergs Hits wie „Sonderzug nach Pankow“ und „Mein Ding“ laufen im Radio rauf und runter. Seit 1995 hat er sein künstlerisches Schaffen um die Malerei erweitert.

Anzeige

Lindenbergs Bilder zeichnen sich nicht nur durch ihren einzigartigen Stil aus, sondern auch durch den Einsatz von Schnaps. Udo Lindenbergs Likörelle sind ein echtes Highlight der deutschen modernen Kunstszene. 

In diesem Artikel geht es um Udo Lindenberg, seine künstlerische Karriere und seine Malerei. Außerdem zeigen wir, wie man einen originalen Lindenberg im eigenen Zuhause in Szene setzen kann. Lindenbergs Kunst ist nicht nur etwas für Fans des Musikers, sondern eine künstlerische Bereicherung für das Zuhause jedes Liebhabers moderner Kunst

Udogramm und Likörell: So malt Udo Lindenberg

Schon bevor sich Lindenberg ernsthaft der Malerei zuwandte, zeichnete er seinen Fans kleine Karikaturen auf die Autogrammkarten. Dafür nutzte er lediglich den dicken Filzstift, mit dem er auch seine Unterschrift hinterließ. Diese “Udogramme” waren der erste Schritt für Lindenbergs Malerei. Der Humor der Karikaturen findet sich auch in seinen späteren Werken wieder.

Seine Gemälde setzen auf fröhliche und knallige Farben, die den Blick des Beobachters einfangen und Lindenbergs Lebensfreude vermitteln. Oft sind die Bilder mit Sprüchen und Zitaten verziert, die die Wirkung noch verstärken. Dabei wandert er immer auf dem Grat zwischen wildem Rock’n’Roll und gesellschaftlicher Kritik, genau wie man es auch von seiner Musik kennt.

Lindenbergs Bilder werden Likörelle genannt. Das liegt daran, dass der Künstler Aquarellfarben und hochprozentigen Likör zum Malen verwendet. Ganz besonders Eierlikör ist hier ein Favorit von Lindenberg. Diese Maltechnik ist einzigartig und wurde schon früh patentiert und geschützt. Es wird erzählt, Lindenberg habe das Likörell im Hamburger Hotel Atlantic entwickelt. Dort lebt der Künstler seit den 1990ern nämlich.

Die Kunst von Udo Lindenberg wurde schon in einer Vielzahl von Galerien ausgestellt und für gute Zwecke versteigert. Der freche, lebendige Look fasziniert Besucher auf der ganzen Welt. Sein Stil ist unverkennbar und seine Bilder transportieren die Gedanken und Meinungen des Künstlers. Lindenbergs Gemälde sind keine Eintagsfliege und leben nicht nur von seinem bekannten Namen. Sie sind kreativ, flott und machen Spaß. Nicht ohne Grund wird sein Stil auch “panische Malerei” genannt.

Originale Kunst online kaufen

Heutzutage ist es einfacher als je zuvor, originale Kunst zu kaufen. Auch Bilder von Udo Lindenberg kann man bei Galerien erwerben. Das geht sogar ganz bequem von zu Hause aus über das Internet. Die beste Möglichkeit dafür ist ein erfahrener und vertrauenswürdiger Händler, der seine Kunden beim Onlinekauf umfassend betreut.

So ein Händler ist die Galerie Zimmermann & Heitmann, die seit über 140 Jahren im Kunsthandel tätig sind. Hier gibt es Kunst von Udo Lindenberg und anderen modernen Künstlern. Dabei stehen Kundenzufriedenheit und Transparenz an oberster Stelle. Vor dem Kauf werden Kunden sorgfältig beraten, damit sie das richtige Bild für ihr Zuhause finden. Dabei kann man sich von der handverlesenen Auswahl an Werken inspirieren lassen. 

Der Service umfasst zusätzliche Leistungen wie einen Montageservice und die Rahmung von Gemälden. Die Beratung hilft ebenso dabei, ein künstlerisches Konzept für die verschiedenen Räume des Hauses zu entwickeln.

Lindenbergs Leben als Künstler

Lindenberg stammt ursprünglich aus Westfalen. Seine Karriere begann in der Musik, wo er zunächst Schlagzeug spielte. Sein Durchbruch kam 1973 mit dem Album “Andrea Doria”. Lindenberg wurde schnell zu einem der bekanntesten deutschsprachigen Rockmusiker. Eines seiner bekanntesten Lieder, “Sonderzug nach Pankow“, handelt davon, dass er gerne ein Konzert in Ost-Berlin spielen wollte, seine Anfrage aber von der DDR-Regierung abgelehnt wurde. Einige Monate später, im Oktober 1983, durfte er dann doch unter dem wachsamen Auge der Staatssicherheit im Palast der Republik auftreten. 

Udo Lindenberg ist auch heute noch ein beliebter Musiker. 2011 erschien sein Musical “Hinterm Horizont”, in dem es um eine Liebesgeschichte zwischen ihm und einer Ostberlinerin geht. 2020 wurde sein Leben biographisch verfilmt. Der Film trug den Titel “Lindenberg! Mach dein Ding” und erzählt den Anfang seiner musikalischen Karriere.

Lindenbergs Musik zeichnet sich durch seine lockere Art und die Verarbeitung von gesellschaftlichen und politischen Themen aus. Seine unverwechselbare Stimme sorgt dafür, dass man seine Lieder sofort erkennt. Lindenberg engagiert sich auch außerhalb seiner Kunst gesellschaftlich. Im Jahr 2001 gründete er die Aktion “Rock gegen Rechts” und 2006 die Udo-Lindenberg-Stiftung. So ist er bis heute im kulturpolitischen und humanitären Bereich aktiv.

Ein echter Lindenberg für zu Hause

Lindenbergs Gemälde wurden in vielen Galerien ausgestellt. Sogar im Bundeskanzleramt hängt ein originaler Lindenberg. Wer gerne ein Gemälde von Lindenberg für sich haben will, wird beim Kunsthändler problemlos fündig. Ein Original kostet je nach Größe und Material mehrere tausend Euro. Handsignierte Stücke sind meist teurer. Die Likörelle werden inzwischen mit einem speziellen Konservierungsverfahren behandelt, damit sie auch nach Jahren nichts von ihrer Farbenpracht verlieren.

Damit das Bild in der eigenen Wohnung richtig zur Geltung kommt, muss man mehrere Faktoren beachten. Das Gemälde muss genug Platz haben, damit der Raum nicht überladen wirkt. Kleine Gemälde gehen dagegen in großen Räumen schnell unter. Generell sollte der Raum groß genug sein, um den Betrachtern sowohl einen Blick aus der Nähe als auch mit ausreichendem Abstand zu erlauben. 

Die leuchtenden Farben in Lindenbergs Bildern ziehen Blicke geradezu magisch an. Deshalb eignen sich die Gemälde auch als zentrales Stück in einem ansonsten minimalistisch eingerichteten Raum. 

Originale Kunstwerke von Udo Lindenberg sind nicht nur ein Blickfang, sondern auch eine lohnende Investition. Die Beliebtheit seiner Gemälde steigt seit vielen Jahren stetig an. Ein seriöser Kunsthändler verkauft echte Werke immer mit einem entsprechenden Zertifikat und legt die Herkunft der Kunst offen. So kann man sicher sein, dass man für sein Geld auch etwas Richtiges bekommt.

Fazit

Der deutsche Rockmusiker Udo Lindenberg ist für seine lässige Art und rebellische Musik bekannt. Seit vielen Jahren ist er aber auch als Maler hoch angesehen. Seine Werke werden Likörelle genannt, weil er sie mit verschiedenen Alkoholsorten anfertigt. Die Gemälde nutzen knallige Farben und die lockeren Sprüche, für die Lindenberg bekannt ist. Seine Kunst wurde in vielen Galerien überall auf der Welt ausgestellt und hat viele Bewunderer. 

Originale Kunstwerke von Udo Lindenberg werden auch im Kunsthandel angeboten. Wer also seine Wohnung um ein Gemälde bereichern will, kann sich das passende Werk von Lindenberg aussuchen.