Zum Inhalt springen

Die besten Bücher 2021

bücher der woche neu1

Neue Bücher, die du diese Woche absolut nicht verpassen darfst!

Bestseller, Geheimtipp oder Spartenrenner: Welche Bücher du 2021 unbedingt gelesen haben solltest, verraten dir die Buchexperten aus der kulturnews-Redaktion jede Woche aufs Neue. Von Verkaufsschlagern über Neuerscheinungen bis zu wirklich guten Büchern: Die besten Buchempfehlungen findest du im kulturshop kompakt zusammengefasst und stets mit einem Link zum direkt Shoppen.

Michelle Zauner: Tränen im Asia-Markt

Ullstein, 2021, 320 S., 18 Euro, Aus d. Engl. v. Corinna Rodewald

Buchcover „Tränen im Asia-Markt“ von Michelle ZaunerMit „Tränen im Asia-Markt“ verhandelt Michelle Zauner das Thema Trauer auf eine sehr persönliche, komplett pathosfreie und dadurch umso eindringlichere Weise.

„Tränen im Asia-Markt“ gibt es bei Amazon und bei bücher.de zu kaufen.

Marlen Pelny: Liebe/Liebe

Haymon, 2021, 216 S., 19,90 Euro

Debütroman mit Triggerwarnung: Der lange Weg von Marlen Pelnys „Liebe / Liebe“ konfrontiert die Leser:innen mit der Mutlosigkeit des Literaturbetriebs.

„Liebe/Liebe“ gibt es bei Amazon und bei bücher.de zu kaufen.

Ulrike Almut Sandig: Monster wie wir

Schöffling, 2021, 240 S., 22 Euro

Ulrike Almut Sandig ist eine etablierte Lyrikerin. Ihren ersten Roman „Monster wie wir“ hat sich die 41-Jährige aufgespart, um einem schwierigen Thema einen ganz neuen Ton zu verpassen.

„Monster wie wir“ gibt es bei Amazon und bei bücher.de zu kaufen.

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden