FILM

Die besten Filme der Woche

Hier sind die besten Filme vom 30. Juli–5. August Juli, für den ersten Kinobesuch nach längerer Zeit.

Master Cheng in Pohjanjoki

Komplett unterschiedliche Kulturen aufeinandertreffen lassen – das ist im Kino ein beliebtes Rezept für die Zubereitung von Komik, Skurrilem und Humanistischem. Denn natürlich nähern sich die sich anfangs ablehnend gegenüberstehenden Protagonisten im Laufe der Geschichte einander an – bis man sich so richtig zu schätzen weiß. Der Finne Mika Kaurismäki, immer ein wenig im Schatten seines bekannteren jüngeren Bruders Aki stehend, variiert hier das Grundrezept des Kulturclash-Kinos mit asiatischen und skandinavischen Zutaten: Der chinesische Koch Cheng strandet auf der Suche nach einem Freund in einem Dorf in Lappland. Er hilft bei Cafébesitzerin Sirkka am Herd aus und erobert mit seinen Kochkünsten rasch die Herzen und Gaumen der Dorfbewohner. Die wollen bald schon, dass Cheng gar nicht wieder geht … Gutes Essen führt die Menschen über alle Grenzen und kulturellen Unterschiede zusammen, so die Message dieses kleinen und feinen Films.

Alle Termine und Vorstellungen von „Master Cheng in Pohjanjoki“ auf kulturmovies.de

King of Staten Island

Judd Apatows Komödien wie „Jungfrau (40), männlich, sucht“ oder „Dating Queen“ handeln eigentlich immer von Männern und Frauen, die nicht erwachsen werden wollen. Auch der junge Scott (Pete Davidson) in „King of Staten Island“ wohnt mit 24 noch zu Hause bei seiner Mutter (Marisa Tomei) und verbringt seine Tage mit Abhängen und Kiffen und dem Wunsch, Tätowierer zu werden. Seit sein Vater als Feuerwehrmann bei den Anschlägen vom 11. September sein Leben verlor, fehlt Pete die Orientierung. Als seine Mama einen Neuen hat, der auch Feuerwehrmann ist, und ein alter Kollege seines Vaters Pete unter seine Fittiche nimmt, begreift der Slacker langsam: Ich muss mein Leben ändern … „Saturday Night Live“-Comedian Pete Davidson spielt hier in Teilen seine eigene Biografie nach: Auch er verlor seinen Feuerwehrmann-Vater beim Einsturz des World Trade Center.

Alle Termine und Vorstellungen von „King of Staten Island“ auf kulturmovies.de

Inception

Nein, dies ist kein Fehler: Christopher Nolans komplexe Traum-Action von 2010 mit Leonardo DiCaprio kommt zum 10. Jubiläum erneut ins Kino. Das mag nicht der einzige Grund sein: Man munkelt, dass Nolans neuer Thriller „Tenet“ (soll jetzt am 27. August starten) irgendwie an „Inception“ andockt. Nichts Genaues weiß man. Aber den bildgewaltigen „Inception“ noch einmal auf der großen Leinwand sehen, vor allem nach Monaten des pandemiebedingten Streamens und Fernsehguckens: Das hat auf jeden Fall was.

ACHTUNG: KURZFRISTIG VERSCHOBEN AUF 13. AUGUST

Alle Termine und Vorstellungen von „Inception“