FILM

TV-Highlights mit George Clooney, Johnny Depp & Co.

Von Fernsehhelden, Alien-Roboter und coole Säue auf Tour: Hier sind die besten Filme und TV-Highlights der Woche.

Good Night and Good Luck, Montag, 13. Juli, 20:15 Uhr auf  Arte

Man fragt sich ja schon: Was macht eigentlich George Clooney? Seit 2016 hat der Hollywoodstar keinen Film mehr gedreht. Da trösten wir uns mit seiner zweiten und wohl auch besten Regiearbeit von 2005. In Zeiten, in denen US-Präsident Trump massiv Einfluss nimmt auf die freien Medien, ein erneut wichtiger Film, der zu moralischer Integrität und Rückgrat auf Seiten der Journalisten aufruft: Mit den Worten „Good Night and Good Luck“ beendet der amerikanische Fernsehmoderator Edward R. Murrow (David Strathairn) in den frühen 50er Jahren jede seiner Shows. Die Ära von Senator Joseph McCarthy und seiner antikommunistischen Hetzjagd erreicht ihren Höhepunkt.  Nach einem kritischen Beitrag über McCarthy und seine manipulativen Methoden kommt es zu einem denkwürdigen Fernsehduell …

The World’s End, Dienstag, 14. Juli, 22:15 Uhr auf Nitro

Nachdem sie sich in „Shaun of the Dead“ schon der Zombie-Apokalypse erwehrten und es in „Hot Fuzz“ mit Serienmördern auf dem Dorf  aufnahmen – was blieb da Simon Pegg und Nick Frost noch, um ihre Trilogie abzuschließen? Na klar: die Alienroboter-Apokalypse auf dem Dorf! The World’s End ist der Name der Kneipe, die das Ziel der Sauftour markierte, die vier Jugendfreunde damals nicht erreicht hatten. Nun, als Erwachsene, wollen sie sich der Herausforderung erneut stellen. Dummerweise sind in ihrem Heimatstädtchen zahlreiche Bewohner durch humanoide Roboter ersetzt worden, die es gilt, zwischen Biertrinken und Anekdoten wälzen zu besiegen. Ein Film wie aus dem echten Leben, oder?

Magical Mystery oder Die Rückkehr des Karl Schmidt, Mittwoch, 15. Juli, 20:15 Uhr, Arte

Die coole Socke Charly Hübner neben den coolen Socken Detlev Buck und Bjarne Mädel in der Verfilmung eines Romans der coolen Socke Sven Regener? Da sind wir dabei! Hübner spielt Karl Schmidt, den besten Kumpel von Herrn Lehmann, dem Regener in zwei anderen Büchern ein literarisches Denkmal erschuf. Schmidt trifft Mitte der 90er seine alten Mucker-Kumpels wieder, die mittlerweile Techno und fett Kohle und Party machen – aber einen nüchternen Fahrer suchen. Schmidt, der keinen Bock mehr hat auf die Drogentherapie-WG, macht den Job. Und los geht der schräge Roadtrip!

Public Enemies, Donnerstag, 16. Juli, 22:25 Uhr auf ZDFneo

Der neueste Film mit Johnny Depp kommt zwar nur auf DVD raus („The Professor“, 31. Juli). Dafür kann man ihn hier noch mal erleben, bevor er ins Endschrullige abglitt und vor allem mit seinen Ehestreitigkeiten Schlagzeilen machte. Depp ist als Gangster John Dillinger Gegenspieler von Christian Bale, der den FBI-Agenten Melvin Purvis verkörpert und Jagd auf Dillinger und seine Bankräuberbande macht. Lässige Männer in langen Mänteln mit Maschinengewehren – Regisseur Michael Mann schuf eine starbesetzte, aufwendige und kühle Gangsterballade, die wie schon in „Heat“ das Duell zwischen Cops und Verbrechern im Zentrum hat.