Zum Inhalt springen

Diego El Cigala

Kombiniert seinen geliebten Flamenco auch mal mit Jazz oder Salsa

Diego El Cigala
Diego El CigalaAnya Bartels-Suermondt

Schon mit zwölf Jahren hat Diego El Cigala einen lokalen Flamenco-Wettbewerb gewonnen. Seitdem ist der Spanier zu einem der Superstars des Genres herangewachsen, der mit seiner facettenreichen Stimme jedem Lied den besonderen Touch verpasst. Aber wer etwas früh meistert, dem reicht es bald nicht mehr, sich darauf zu beschränken: So richtig spannend wird es für Diego El Cigala, dessen Spitzname übrigens „Kaiserhummer“ bedeutet, erst, wenn er Flamenco mit anderen Stilen kombinieren kann: Jazz, kubanischer Latin oder Tango – alles passt perfekt ins Programm des Madrider. Zuletzt hat El Cigala mit „Indestructible“ eine Reise Richtung Salsa unternommen.

13. 10. Hamburg
14. 10. Bremen
18. 10. Köln

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden