FILM

Diese Serien zum Thema Glücksspiel sind 2022 einen Blick wert

Glücksspiel
Foto: AidanHowe/Pixabay

Glücksspiel-Fan oder Casino-Enthusiast – wer gern und eventuell sogar regelmäßig sein Glück in einer virtuellen Spielhalle auf die Probe stellt, um bspw. Blackjack, Poker oder an den Online Slots wie Book of Ra Magic und Co. zu spielen, wird sich häufig ebenfalls für Serien rund um das Thema begeistern.

Dabei sind die Themen ebenso vielfältig wie das Spieleangebot in den Online Casinos. Während einige Produktionen sogar Informationen und Tipps übermitteln, bringen andere Drama und Comedy mit sich. Andere Serien hingegen zeigen auf, wie gefährlich das Glücksspiel sein und im schlimmsten Fall sogar in der Spielsucht enden kann.

Wir haben einmal nachgeschaut, welches die besten Serien sind, die auch im Jahr 2022 für Glücksspiel-Fans interessant sein könnten, wenn man dem Spielautomaten oder dem Platz am Spieltisch einmal eine kleine Pause gönnen möchte.

Die 7 besten Glücksspiel-Serien von Drama bis Comedy

1. Unterhaltsames TV-Drama – Las Vegas

Die US-amerikanische Fernsehserie von Drehbuchautor Gary Scott Thompson (The Fast and the Furious) wurde von NBC in den Jahren 2003 bis 2008 ausgestrahlt. „Las Vegas“ bietet fünf Staffeln, in denen sich alles um ein fiktives Casino und dessen täglichen Betrieb dreht. In einigen Folgen geht es vornehmlich um die Sicherheit in der Spielbank und in anderen um den Restaurantbereich oder die Spielsäle.

Selbst wenn „Las Vegas“ die Materie Glücksspiel nicht besonders intensiv aufnimmt, so wird aber der schrille Stil von Downtown Las Vegas gezeigt, der ohne Frage einzigartig ist. In vielen Episoden wird den Zuschauern Einblick hinter die Kulissen der Spielbanken gewährt, wobei Dinge beleuchtet werden, die ansonsten niemals bekannt werden – außer natürlich, wenn man in einem Casino arbeitet.

2. Action-Serie von 2016 – Stan Lee’s Lucky Man

Die Action-Serie stammt vom amerikanischen Marvel-Mastermind Stan Lee, der sie für Sky 1 schrieb. Die Krimi-Serie stammt aus dem Jahr 2016 und darin dreht sich alles um den spielsüchtigen Polizisten Harry Clayton, der durch seine Sucht alles verlor, was ihm Lieb und teuer war. Neben einem riesigen Schuldenberg, den er bei einem Geldhai zurückzahlen muss, verließen ihn auch noch seine Frau und sein Sohn. Zudem hat er Schulden bei einem Casinobesitzer. Dann scheint sich das Blatt zu wenden. Eine mysteriöse Frau schenkt ihm ein antikes Armband und legt es ihm an. Ab diesem Zeitpunkt ist ihm das Glück stets hold, aber Clayton ahnt nicht, was die Gegenleistung dafür ist.

3. Nostalgie mit Caesars Challenge

Bereits zwischen 1993 und 1994 wurde die Show „Caesars Challenge“ auf NBC ausgestrahlt. Die Handlung ist recht simpel und gedreht wurde im weltbekannten Caesars Palace Casino.

Die Reality-Game-Show zeigt Menschen, die gegeneinander antreten, um die Fragen, die von Moderator Ahmad Rashad gestellt werden, zu beantworten. Dessen Assistent ist passend zum Thema der Show als römischer Gladiator gekleidet. Auf riesigen Spielautomaten werden die Antworten angezeigt. Während den Zuschauern einen Einblick in die Kategorie der Frage möglich ist, haben die Spieler keine Ahnung.

Die Show ist recht unterhaltsam. Bis zu 500 US-Dollar können die Teilnehmer gewinnen, indem von ihnen bestimmte Wörter erraten werden. Dafür müssen Buchstaben in die richtige Reihenfolge gebracht werden, um so das gesuchte Wort zu erraten. Ist ein Teilnehmer erfolgreich, kann dieser zusätzliches Geld erhalten, wobei die Auszahlung darauf basiert, wie viele Buchstaben noch zu platzieren sind. Zudem können die Teilnehmer Boni verdienen und exklusive Belohnungen, wobei es sogar möglich ist, ein Auto zu gewinnen.

4. Professionelles Poker in Big Deal

Klassisch geht es in der britischen Casino-Show “Big Deal” zu, die sich um den professionellen Pokerspieler Ray Brooks dreht. Ausgestrahlt wurde diese erstmals 1984 auf BBC und lief drei Staffeln lang, dann wurde sie abgesetzt. Hauptsächlich dreht sich die Show um die negativen Auswirkungen des Glücksspiels auf den Spieler und dessen Familie.

Big Deal hält sich im Gegensatz zu anderen Casino-Serien fern vom Glamour und Glanz der Casinos. Hier konzentriert man sich auf die Hauptcharaktere, um so den Zuschauern einen ehrlichen Einblick zu bieten. Es wird gezeigt, was der Spieler und seine Familie durchmachen, um in den Londoner Casinos zu überleben.

5. Ein Drama rund um den Sport – Luck

Ted Levine und Dustin Hoffman sind die Hauptakteure in der US-amerikanischen Drama-Serie von HBO. Die Sportserie „Luck“ bietet einen Blick hinter die Kulissen einer Pferderennbahn. Ace Bernstein, der von Dustin Hoffman verkörpert wird, hatte sich bisher mit dem Glücksspiel und zwielichtigen Geschäften über Wasser gehalten. Doch nun hat er vor, die Rennbahn mit seinem Partner Gus Economou (Dennis Farina) aufzumischen. Dafür wird zuerst ein verheißungsvolles Rennpferd angeschafft, wobei Ace nicht nur durch Manipulation Profi machen will, sondern er hat vor, die gesamte Rennbahn unter seine Kontrolle zu bringen.

Die Drama-Serie feierte 2011 ihre Premiere, wurde jedoch nach neun Episoden eingestellt. Der Grund dafür war, dass im Rahmen der Produktion drei Pferde verstarben. HBO erklärte zu dem Zeitpunkt, dass es nicht möglich sei, weitere Unfälle bei bevorstehenden Dreharbeiten auszuschließen und ließ die zweite Staffel nicht drehen, auch wenn diese bereits bestellt war.

6. Genau richtig für Poker-Fans – Poker After Dark

Besonders für Poker-Fans ist diese Serie wie geschaffen, denn sie werden sicherlich Daniel Negreanu kennen. Negreanu gilt weltweit als einer der besten Pokerspieler und in dieser Serie können Zuschauer der Legende dabei zusehen, wie er einige seiner Tricks ausplaudert.

2007 wurde die Serie erstmals ausgestrahlt, doch 2011 abgesetzt. Im Jahr 2017 wurde “Poker After Dark” erneut gestartet. Bei der Besetzung handelt es sich hauptsächlich um Profis. Poker-Fans können den Erzählungen der Spieler zuhören und so deren Strategien kennenlernen. Ein sehr interessantes Format, wenn man sich als Hobbyspieler ein wenig inspirieren lassen und sich den einen oder anderen Kniff von den Großen abschauen möchte.

7. Eine halb-autobiografische Serie – Dice

Diese US-amerikanische Comedy-Serie wurde erstmals 2016 ausgestrahlt. Der (ehemalige) Schauspieler und Komiker Andrew Dice Clay steht hier im Fokus. Dieser wurde Ende der 1980er Jahre mit seinen rassistischen und frauenfeindlichen Scherzen berühmt-berüchtigt. In Las Vegas wagt er einen Neuanfang, um seine Karriere wieder aufleben zu lassen, die Ende der 80er ihren Höhepunkt hatte.

Zudem möchte er seiner aktuellen Freundin, seiner ehemaligen Verlobten sowie seiner Ex-Frau, Schwiegermutter und den beiden Kindern alles Recht machen. Allerdings ist das leichter gesagt als getan, denn Dice muss einen riesigen Schuldenberg abbezahlen, der sich durch seine Spielsucht angehäuft hat.