MUSIK

Drei Meter Feldweg: Currywurst-Konzert in Hamburg

Drei Meter Feldweg
Bild: Alex Schliephake

Schon letztes Jahr haben Drei Meter Feldweg ihr drittes Album „Gewinner“ veröffentlicht. Eigentlich wären die Fünf danach gern zu einer Releasetournee aufgebrochen. Das hat aber aus bekannten Gründen nicht geklappt. Zumindest ein Adventskonzert gibt es nun aber eben doch. Das steht unter dem passenden Motto „Doch noch ’ne Releaseshow – Das Currywurstkonzert“ und steigt am Samstag, den 11. Dezember, im Hamburger Knust.

Warum Currywurst? Ganz einfach: Als das Konzert ursprünglich für 2020 geplant wurde, waren noch Stehtische und Abstand im Hygienekonzept vorgesehen. Von 2G hatte damals noch niemand gehört. Die Currywurst, die perfekt zu diesen Regeln passt, hat sich da von selbst angeboten. Doch 2G macht es in diesem Jahr möglich, dass das Konzert drinnen stattfindet – als 2G+-Veranstaltung ohne Stehtische und ohne Abstand. Weil Currywurst aber natürlich trotzdem schmeckt, ist sie Teil des Programms geblieben.

Mit coronakonformen Konzerten im Knust kennen Drei Meter Feldweg sich aus. Schon im Juni ist die Band dort aufgetreten, wegen hoher Nachfrage gleich zweimal hintereinander. Wer wissen will, wie der Rock der Band auf „Gewinner“ klingt, kann sich hier das Video zu „Herzfeind“ anhören:

Am 11. 12. bringen Drei Meter Feldweg das Hurricane Swim Team als Support auf die Bühne. Tickets gibt es hier – Currywurst und Pommes inklusive.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden