Zum Inhalt springen

Drummer-Legende Steve Gadd: Neues Album mit WDR Big Band

Steve Gadd
Steve GaddFoto: Lena Semmelroggen

Steve Gadd hat mit dem Who's Who der Pop- und Jazz-Geschichte aufgenommen. Jetzt erscheint sein erstes Album mit der WDR Big Band.

The Gadd Gang is back!

Er spielte mit Eric Clapton, Michel Petrucciani, Paul McCartney, Frank Sinatra, Barbra Streisand und vielen anderen. Sein Intro für Paul Simons „50 Ways to Leave a Lover“ wurde ebenso zum Klassiker wie die Schlagzeug-Solos auf den Alben „Friends“ und „Three Quartets“ von Chick Corea.

Jazzfans kennen Steve Gadd auch im Trio mit Ronnie Cubber (Saxophon) und Eddie Gomez (Bass). 1986 erschien das erste Album „The Gadd Gang“, gefolgt von „Here & now“ 1988 und „Live at the Bottom Line“ 1994. Im Januar und Februar 2022 trafen sich die Drei in Köln, um mit der WDR Big Band ihr viertes Album aufzunehmen.

Steve Gadd, Eddie Gomez & Ronnie Cuber spielen „Lucky 13“ mit der WDR Big Band

Endlich – nach elf Jahren

Michael Abene (Chefdirigent der WDR Big Band von 2004 bis 2014) brauchte viel Geduld, um die Gadd Gang nach Deutschland zu holen. Pläne gab es seit 2011, doch es dauerte ein Jahrzehnt, bis alle drei Spitzenmusiker zur Verfügung standen. Das neue Album „Center Stage“ ist der beste Beweis dafür, dass echte Freundschaft mit den Jahren immer grooviger wird.

„Ronnie Cuber, Eddie Gomez und ich waren 1959 Mitglieder der Newport Youth Band beim Newport Jazz Festival“, erzählt Michael Abene: „Wir waren alle noch Teenager. Eddie habe ich schon als Vierzehnjährigen kennengelernt, und schon damals war er sehr gut, Ronnie auch. Da gibt es also eine lange gemeinsame Geschichte mit uns.“

Energie des Big-Band-Sounds

„Es geht darum, mit den Jungs in der Band zu harmonieren – es geht um die Gruppe!“ So beschreibt Steve Gadd die Sessions mit der WDR Big Band: „Nicht so sehr sein eigenes Ding machen, sein eigenes Ich rüberbringen wollen. Sondern geben und hoffen, dass es den anderen genauso gut geht wie dir. Wenn man diese Energie teilen kann, wird es großartig!“

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden