KULTUR

„Rückkehr zu den Sternen (Weltraumoper)“: Das Düsseldorfer Schauspielhaus hebt ab

Düsseldorfer Schauspielhaus: Rückkehr zu den Sternen (Weltraumoper)
Das nächste „Star Trek“-Spin-off, oder doch nur alles Theater?Foto: Thomas Rabsch

Wer sein erstes Stück „Die Leiden Des Jungen SuperMario in 2D“ nennt und später noch „Das Knurren der Milchstraße“ nachschiebt, der wird wohl kaum ein unorigineller Dramatiker und Regisseur sein: Die Rede ist von Bonn Park, ab 1987 in Berlin und Korea aufgewachsen und 2019 von Theater heute zum Nachwuchsregisseur des Jahres gewählt. Für seine neues Stück Rückkehr zu den Sternen (Weltraumoper), bei dem er am Düsseldorfer Schauspielhaus auch Regie führt, hat sich Park ins 23. Jahrhundert gebeamt und gemeinsam mit dem Komponisten Ben Roessler ein „Abenteuer im Geist der Aufklärung“ geschaffen. Das Stück feiert am 2. März seine Uraufführung und läuft dann am 12. März sowie am 2. und 22. April.

Karten gibt es hier.

Im 23. Jahrhundert lebt die Menschheit in friedlicher Koexistenz mit außerirdischen Lebensformen.  In einem Raumschiff cruisen dennoch ein paar Menschen durch fremde Welten (reine Routine, um noch mehr fantastische Aliens zu entdecken) und sehen sich in den unendlichen Weiten des Alls mit allerlei Unbekanntem konfrontiert, gegen das auch die Bordtechnik wenig nützt. Was indes hilft: uralte menschlichen Eigenschaften wie Besonnenheit, Zuversicht und Beobachtungsgabe. Tickets gibt es hier.

Bonn Park
Bonn Park im Bühnenbild von „Bambi und die Themen“, Text und Regie Bonn Park. Die Inszenierung steht auf dem Spielplan des Jungen Schauspiels Düsseldorf. Nächste Aufführung ist am 30. März. Foto: David Baltzer

Bonn Park wurde mehrfach ausgezeichnet. Zuletzt erhielt das Stück „Drei Milliarden Schwester“  an der Volksbühne Berlin 2018 den Friedrich-Luft-Preis. Am Deutsche Schauspielhaus Hamburg inszenierte Bonn Park letzten Herbst „Die Räuber der Herzen“ nach Friedrich Schiller.

Düsseldorfer Schauspielhaus: Die Besetzung von „Rückkehr zu den Sternen“

Jean Luc Yešilyurt, Captain: Serkan Kaya
William T. Ortiz, First Officer: Lea Ruckpaul
Beverly Nolte, Doctor & Chief Engineer: Kilian Ponert
Melitta, Science Officer: Rosa Enskat
Tom Decar, Navigator / The Monster Niesel. Florian Claudius Steffens
Königin Baraš, Alien Queen: Lioba Kippe
Bibo Jañğaq, Alien Ambassador: Thomas Wittmann
Crew and Warriors: Sirka Fischer, Lena Gierling, Marie Heinzen, Sarah Lösche / Mia Weihrauch, Carlotta Schneeberger, Rina Zoncapé

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden