Zum Inhalt springen

Ein Stück Musikgeschichte: Die berühmtesten Tonstudios Deutschlands

Tonstudio Deutschland
Foto: Caught In Joy/Unsplash

Wer an die Produktion der größten Hits von Legenden wie den Beatles, Nirvana, oder den Rolling Stones denkt, denkt vielleicht zuerst an weltbekannte Tonstudios wie die Abbey Road Studios in London, Capitol Studios in Los Angeles oder die New Yorker Platinum Studios. Doch auch in Deutschland gibt es einige berühmte Aufnahmestudios, die über die Jahrzehnte hinweg Musikgeschichte geschrieben haben. Welche das sind, das erfahren Sie hier.

Anzeige

Hansa, Berlin

Das 1974 gegründete Hansa Studio wird oft auch the great hall by the wall genannt, denn das Tonstudio im Berliner Bezirk Kreuzberg befand sich zu DDR-Zeiten in unmittelbarer Nähe zur Mauer. Vor allem in den 1970er- und 1980er-Jahren wurde das Hansa zu einem der berühmtesten Studios. Die besondere Atmosphäre, die das Tonstudio umgab, diente als Inspiration für Weltstars wie Iggy Pop und Depeche Mode, die dort Welterfolge wie „Lust For Life“ und „Some Great Reward“  aufnahmen.

Auch David Bowie lebte in den 70er Jahren für einige Zeit in Berlin und nahm 1977 im Hansa sein Album „Heroes“ auf.  Der Künstler fand Inspiration in den Eindrücken und Lebensumständen des Kalten Krieges, doch auch nach dem Mauerfall entstanden im Hansa weiterhin Meisterwerke wie das 1991 erschienene U2 Album „Achtung Baby“, deren Sound von der Wende geprägt waren.

Boogie Park Studios, Hamburg

Hamburg ist nicht nur als Heimat einiger der besten Nachtleben Hotspots bekannt, sondern auch für eine legendäre Musikszene. Im Boogie Park Studio in Ottensen findet man ein legendäres Stück deutscher Musikgeschichte. Neben seinem wohl größten Stammgast, Udo Lindenberg, nahmen im Boogie Park auch Die Prinzen, Helene Fischer, Jan Delay und Co. einige ihrer größten Erfolge auf. Auch internationale Größen wie Busta Rhymes, a-ha und Lil Kim sind gut mit dem Hamburger Studio gut vertraut.

Die unzähligen Hits der Boogie Park Studios aus den letzten 30 Jahren sind nicht zuletzt auf die Einflüsse von Andreas Herbig zurückzuführen. Der vierfache Echo Gewinner ist einer der erfolgreichsten deutschen Musikproduzenten aller Zeiten und schon seit Jahren ein fester Bestandteil der Boogie Park Studios.

Tonstudio Deutschland
Foto: Peter Kraayvanger/Pixabay

Die Dierks Studios, Pulheim

In den Dierks Studios in Pulheim zwischen Düsseldorf und Köln wird seit 1968 Musikgeschichte geschrieben. Inhaber Dieter Dierks wurde in den 70er Jahren als Produzent der Scorpions bekannt, doch auch die Rolling Stones, Deep Purple und Die Toten Hosen haben einige ihrer größten Hits dem Produzenten zu verdanken. Sein Tonstudio gründete Dierks aus seinem Elternhaus heraus. Dieses wurde gleichzeitig auch zum Hotel umgebaut. Ein einmaliges Konzept, welches Künstlern während ihrer Aufnahmezeit auch Unterkunft bot.

Maarwegstudio2 Köln

Im Herzen von Köln liegen seit 1959 das Maarwegstudio2. Bereits seit den Anfängen des Tonstudios, welches zuerst unter dem Namen EMI-Studios bekannt war, setzten internationale Größen wie Marlene Dietrich, Joe Cocker und Pink Floyd dort musikalische Meilensteine. Die deutsche Musiklegende Herbert Grönemeyer produzierte im Maarweg mit „Mensch“ eines des erfolgreichsten deutschsprachigen Alben aller Zeit und auch Tina Turner besuchte das Kölner Studio im Jahr 1985. Sie traf dabei den Produzenten Erwin Bach, den sie später heiratete. Das Maarwegstudio2 gilt als eines der letzten klassischen Studios, welches neben der neuesten Digitaltechnik auch noch analoges Vintage-Equipment und Instrumente anbietet.

Die vier vorgestellten Tonstudios sind nur einige von vielen Beweisstücken dafür, dass internationaler Ruhm und musikalische Größe oft näher vor der eigenen Haustür liegen, als man denkt. Gerade in Zeiten vor dem Internet waren Musiker auf die Auswahl eines etablierten und professionellen Tonstudios angewiesen, denn die Möglichkeiten der eigenen Musikproduktion waren damals noch deutlich beschränkter. Dank technologischer Fortschritte kann heutzutage jeder mithilfe von Programmen wie Logic Pro, GarageBand oder Cubase Tracks von zu Hause und unterwegs aus kreieren und teilen. Für jene, die die professionelle Atmosphäre eines Tonstudios bevorzugen, gibt es ein breites Angebot von online Tonstudios mit Selbstbedienung wie Pirate Studios. Bei diesen kann man bequem online und an vielen verschiedenen Standorten Sessions rund um die Uhr buchen, passend zum Budget und den Anforderungen des Künstlers.