URBANE KULTUR

Ensemble Modern streamt „Remix“-Konzert on Air

ensemble modern

Ursprünglich sollte das Konzert „Remix“ in der Alten Oper Frankfurt stattfinden. Nun startet das Ensemble Modern seinen Livestream aus dem Haus der Deutschen Ensemble Modern Akademie. Dirigent Sylvain Cambreling leitet das Konzert aus der Reihe „On Air“ mit Werken von Manfred Stahnke, Pierluigi Billone und Georg Friedrich Haas.

Der Livestream beginnt am Dienstag, den 26. Januar um 20 Uhr. Die Wiederholungen der Aufzeichnung finden, jeweils um 20 Uhr, am Donnerstag, den 28. und Samstag, den 30. Januar statt.

Mit der Uraufführung von Manfred Stahnkes Werk „em 40“, das dem Ensemble Modern zum 40. Geburtstag gewidmet wurde, startet das Konzert ins Jahr 2021. Während sich das Stück „Ebe und Anders“ des Italieners Pierluigi Billone durch expressive Trompete und Posaune auszeichnet, ertönen bei dem „Remix“ von Georg Friedrich Haas instrumentale Klänge, die einen in den sinnlichen Sog hineinziehen.

Auf dem Konzertprogramm stehen die Stücke:

Manfred Stahnke: em 40 für Flöte und Streichquartett (2020) (Uraufführung)
Pierluigi Billone: Ebe und Anders für 7 Instrumente (2014)
Georg Friedrich Haas: Remix für Kammerensemble (2007)

Zur Teilnahme am Livestream und den Wiederholungen können Tickets über ein Solidarisches Preissystem erworben werden. Es kann zwischen dem Einsteigerpreis von 5 Euro, dem Normalpreis von 12 Euro und dem Unterstützerpreis von 30 Euro frei gewählt werden. Der Ticketverkauf schließt jeweils spätestens 1 Stunde vor Beginn der digitalen Vorstellung.

Zum Ticketshop geht es hier. Alle weiteren Informationen zum Programm gibt es auf der Webseite vom Ensemble Modern.