Euphoria: Sex und Drogen auf Sky

In den USA scheinen die Highschools aus dem Ruder zu laufen. Im Gegensatz zur Netflix-Serie „The Politician“, die schon seit einigen Wochen gestreamt werden kann, geht es in „Euphoria“ ganz anders zur Sache. Hier wird Hedonismus groß geschrieben, Drogenkonsum, Sex und Gewalt beherrschen die Handlung. Natürlich war es dann mal wieder der Sex, der bei der Ausstrahlung auf HBO für Zündstoff sorgte. Zentrum des Geschehens ist die 17-jährge Rue (Zendaya, rechts), die gerade erst einen Entzug hinter sich hat. Zurück an der Schule, trifft sie auf die transsexuelle Jules. Nate Jakobs ist zwar sportlich der Star an der Schule, leidet aber an seiner sexuellen Unsicherheit, und Kat führt im Internet ein zweites Leben als Domina. Sam Levinson (Sohn von Barry Levinson) kreierte die verzweifelte Teenagersuche nach einem Sinn im Leben, die immer in der Orgie endet

ab 16. 10., 20.15, Sky Atlantic HD, außerdem als Stream auf Sky Ticket, Sky Go und Sky Q

 

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden