MUSIK

Fortnite: Leaks enthüllen geplante Konzerte mit Lady Gaga

Lady Gaga
Foto: Norbert Schoerner

Da liefert sich Epic Games einen nicht enden wollenden Rechtsstreit mit Apple und dann werden auch noch reihenweise Seiten aus dem Klage-Dokument geleakt. Die nun enthüllten Fortnite-Dokumente verraten Pläne für In-Game-Konzerte mit Stars wie Lady Gaga und Ariana Grande. Ebenso offenbaren die Leaks mögliche Kollaborationen mit Dwayne Johnson, LeBron James und ‘Metroid’. Ganze 94 Seiten berichten in dem Dokument über die Projekte für Fortnite, die auf Pläne im Juni 2020 zurückgehen. Darin finden sich zahlreiche Crossovers für das Videospiel-Franchise, unter anderem mit Pop Stars und Athleten.

Zu den Sänger*innen für die geplanten In-Game-Konzerte zählen J Balvin, Ariana Grande und Lady Gaga, die für September, Oktober und Dezember angesetzt wurden. Bisher tatsächlich stattgefunden hat das virtuelle Videospiel-Konzert mit dem kolumbianischen Sänger J Balvin zu Halloween 2020. Ob die virtuellen Konzertpläne mit Lady Gaga und Ariana Grande ebenso umgesetzt werden, bleibt jedoch noch unklar. Ebenso in den Sternen liegen die Kollaborations-Pläne mit Basketballspieler LeBron James oder Schauspieler Dwayne Johnson.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden