free&easy Festival

Bildschirmfoto 2016-06-09 um 13.40.35
Foto: Südpolmusic

Über zwei Wochen bietet das free&easy in München seinen Besuchern ein riesiges kulturelles Angebot an Konzerten, Partys, Filmen, Politik und Theater – und alles ist umsonst, denn das 18-tägige Festival finaziert sich komplett aus den Einnahmen der gastronomischen Angebote. Ort des kostenlosen Kulturgeschehens ist das Münchner Backstage-Gelände, das auch sämtliche kulinarischen Bedürfnisse mit Hilfe von Biergärten, Bars und Imbissständen abdeckt. Täglich gegen 19 Uhr beginnen die ersten Veranstaltungen. Neben deutschen Bands wie Killerpilze oder Massendefekt reisen auch internationale Stars wie Napalm Death nach München. Auf einer Open-Air-Bühne werden außerdem politische Diskussionen, Kleinkunst und Singer/Songwriter zu erleben sein; ab 23 Uhr klingen die Tage mit Partys bis zum Morgengrauen aus. Wer seine Geldbörse schonen möchte, hat mit dem free&easy also die sicherlich kostengünstigste Alternative bundesweit – und kann sein Budget komplett in die Kulinarik investieren.

22. 7.–6. 8.
Backstage, München
Eintritt: gratis
www.freeandeasy.backstage.eu

Für Fans von viel Kultur für kein Geld

Acts: Napalm Death, Dreimillionen, Massendefekt, Killerpilze, Bliksem, Skiltron,  Killerpilze

 

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden