„Wolkenkuckucksland“: Gewinne jetzt Anthony Doerrs neuen Roman

Anthony Doerr
Foto: Imago/Leemage

Mit „Alles Licht, das wir nicht sehen“ hat Anthony Doerr 2014 einen Weltbestseller gelandet – und für seinen Weltkriegsroman gleich noch einen Pulitzer-Preis gewonnen. Kein Wunder, dass die Buchwelt seitdem gespannt auf den nächsten Roman des US-Amerikaners wartet. Mit „Wolkenkuckucksland“ hat Doerr nun nachgelegt. Und die hohen Erwartungen in vollem Maße erfüllt.

„Wolkenkuckucksland“ ist Doerrs bisher ambitioniertestes Buch. Der Autor verknüpft darin verschiedene Zeitebenen miteinander zu einem verschlungenen Narrativ. Es geht um zwei Kinder, die im 15. Jahrhundert die Eroberung Konstantinopels miterleben. Aber auch um Zeno, der im Idaho des 20. Jahrhunderts aufwächst, und um den jungen Ökoterroristen Seymour. Und es geht um Konstance, die in der Zukunft in einem Raumschiff durchs All reist.

Was diese Handlungsstränge verbindet, ist eine fiktive antike Komödie namens „Wolkenkuckucksland“. Die ist jedoch nicht nur der rote Faden, sondern zugleich auch thematisch das zentrale Element des Romans. Denn die utopische Komödie gibt Doerr selbst Gelegenheit, das komplexe Thema Utopie zu verhandeln. Das kombiniert er mit einer spannenden Geschichte, warmherzig gezeichneten Figuren und einem Puzzle-Plot, der sich erst nach und nach zusammensetzt. Herauszufinden, wie alle Teile ineinander passen, ist das Highlight von „Wolkenkuckucksland“. Wer selbst Lust dazu hat, kann nun ein Exemplar des Romans gewinnen.


Am Gewinnspiel teilnehmen

kulturnews verlost 5 x 1 Exemplare des Romans „Wolkenkuckucksland“ von Anthony Doerr. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, einfach bis zum 8. 12. den kulturnews Buch-Newsletter abonnieren UND eine Mail mit dem Betreff „Wolkenkuckucksland“ an gewinnen@bunkverlag.de senden.

Wir drücken die Daumen!

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden