BÜHNE

„Harry Potter und das verwunschene Kind“ startet in Hamburg

Harry Potter und das verwunschene Kind
Harry Potter und das verwunschene Kind

Das nächste Kapitel beginnt: „Harry Potter und das verwunschene Kind“ wird nun auch in Deutschland erstmals auf der Theaterbühne aufgeführt. Das Stück setzt die aus den Romanen und Filmen bekannte Geschichte um den wohl berühmtesten Zauberer der Welt in zwei Teilen fort. Neunzehn Jahre, nachdem Harry, Ron, Hermine und ihre Freunde die Welt vor den Machenschaften Voldemorts gerettet haben, geht es ins nächste Abenteuer. Harry ist mittlerweile erwachsen geworden und hat selbst Kinder, die nun, wie einst er, die Zauberschule Hogwarts besuchen. Als sein Sohn Albus Severus sich zum ersten Mal auf den Weg auf den Weg in die Schule macht, beginnt für ihn und seinen neuen Freund Scorpius Malfoy ein unerwartetes Abenteuer. Und schon bald machen sich auch Harry, Hermine und Ron wieder auf den Weg, um den Kindern zu helfen. Denn auch nach dem Ende Voldemorts schlummern die dunklen Kräfte dort, wo man sie am wenigsten erwartet.

Das erfolgreichste Stück der britischen Theatergeschichte

Für das außergewöhnliche Theatererlebnis wurde das Mehr! Theater am Hamburger Großmarkt aufwendig umgebaut und umfasst nun Platz für 1 670 Zuschauer. In Großbritannien und den USA wurde das Stück bereits mehrfach ausgezeichnet. In Großbritannien wurde die Produktion mit neun Oliver Awards prämiert, dem wichtigsten britischen Theaterpreis. Damit wurde das Stück zu dem am häufigsten ausgezeichneten Stück der britischen Theatergeschichte. Am Broadway wurde „Harry Potter und das verwunschene Kind“ mit insgesamt 25 Tony Awards zum erfolgreichsten Theaterstück der Saison. In Hamburg kommt das Stück zum ersten Mal als nicht-englische Produktion auf die Bühne. hm

Die Voraufführungen des Stückes beginnen am 5. Februar, Deutschlandpremiere ist der 15. März.

Weitere Informationen sowie Tickets für „Harry Potter und das verwunschene Kind“ gibt es auf der offiziellen Webseite des Theaterstücks.