URBANE KULTUR

Hazel Brugger: Kennen Sie diese Frau?

Hazel Brugger geht mit ihrem neuen Programm auf Tour
Hazel Brugger, Studio PortraitFoto: Peter Hauser

Ja, die Überschrift ist auch der Titel von Hazel Bruggers neuem Programm. Die Komikerin gehört zu den Besten ihrer Zunft, sie ist aggressiv im Interview mit Politgrößen, einfühlsam-ironisch als Gastgeberin bei Interviews und aus der Hüfte heraus schießend schlagfertig im Dialog. Im Corona-Jahr 2020 hat Hazel Brugger nicht nur ihren Lebensgefährten Thomas Spitzer geheiratet und seit März dieses Jahres ein Kind von ihm – gemeinsam hatten sie auch mit diversen Videoformaten sehr großen Erfolg.

Hazel Brugger: Neue Videoformate

„Deutschland was geht“ hieß eine YouTube-Serie der beiden, der dann „Europa was geht“ folgte. Bruggers letztes Bühnenprogramm „Tropical“ kann mittlerweile auf Netflix gestreamt werden, während Brugger und Spitzer im Podcast „Nur verheiratet“ seit Januar auf Spotify über ihre Ehe sprechen. Im neuesten, noch namenlosen Videoformat auf YouTube hat Hazel Brugger Clueso zu Gast.

… und jetzt wieder live

Auf der Bühne macht Hazel Brugger sich ab sofort über ihr Selbstverständnis als Frau Gedanken: „Was will ich eigentlich wirklich – und inwiefern ist das weiblich?“ Vorpremieren von „Kennen Sie diese Frau“ können in den nächsten Tagen im Innenhof des Deutschen Museums in München besucht werden. Premiere wird Brugger am 14. 9. im Kölner E-Werk feiern, ehe sie die Tour in diesem Monat noch nach Wuppertal, Koblenz und über Essen noch nach Halle, Krefeld und Aachen führt.  jw

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden