Zum Inhalt springen

„Helsinki-Syndrom“: Finnische Thrillerserie auf Arte, NDR und in den Mediatheken

Thrillerserie Helsinki-Syndrom NDR ARD-Mediathek Arte Arte-Mediathek
Zur ARTE-Sendung Helsinki-Syndrom (1/8) (1): Samstag Elias (Peter Franzén) setzt seine Geiseln unter Druck und droht damit, Anne Laukko (Laura Malmivaara) zu erschießen.Foto: NDR/© Fisher King Oy

In der Serie „Helsinki-Syndrom“ wird eine ganze Zeitungsredaktion als Geisel genommen. Auf Arte, in der ARD-Mediathek, Arte-Mediathek, im NDR.

Das Internet ist ausgefallen, die Telefone sind tot, während ein Bote jede Menge Kisten mit Unterlagen in die Redaktionsräume der finnischen Tageszeitung Helsingin Sanomat liefert. Die Redakteurinnen und Redakteure beginnen in den Kisten zu wühlen: Ein Insolvenzbeschluss aus dem Jahr 1994 scheint den Kern der Unterlagen zu bilden. Da bringt ein Elektriker in der Serie Helsinki-Syndrom seelenruhig eine Bombe am Eingang der Redaktion an, verteilt an die verdutzte Belegschaft einen Satz Kabelbinder und antwortet auf die Frage nach der ausgefallenen Elektrik, dass das nur für kurze Zeit sei und jetzt niemand mehr durch die Tür gehen dürfe. Dann zieht er eine Pistole.

Die finnische Serie Helsinki-Syndrom (ab 17. 11. auf Arte und ab 3. 11. in der Arte-Mediathek, außerdem im NDR und in der ARD-Mediathek) ist von Drehbuchautor und Miikko Oikkonen („Bordertown“), einem Spezialisten für Nordic Noir. Elias Karo (Peter Franzén) , der die gesamte Redaktionsbelegschaft als Geisel nimmt, will, dass der Konkurs seiner Eltern aus den 90ern noch einmal aufgerollt wird, denn er vermutet eine Verschwörung von Banken und Regierung hinter der Pleite. In Helsinki-Syndrom müssen die Journalistinnen und Journalisten recherchieren, während die Polizei draußen vor der Tür steht und einen erfahrenen Psychologen auf den Geiselnehmer ansetzt. Ist der einfach nur ein durchgeknallter Spinner, oder ging beim Konkurs des elterlichen Betriebs wirklich nicht alles mit rechten Dingen zu? Die spannende Serie lässt sich acht Folgen lang Zeit, diese Frage zu beantworten.