FILM, Serie | Krimiserie

Hightown: Starzplay zeigt die dunklen Seiten einer queeren Partystadt

Jackie Quinones (Monica Raymund, bekannt aus der Serie „Lie to me“) achtet tagsüber darauf, dass die Fischer von Provincetown nicht zu junge Lobster aus dem Meer holen, nachts nutzt sie ihre Dienstmarke, um in den Klubs der Schwulen- und Lesbenhochburg Highschoolabsolventinnen flachzulegen. Eines Morgens nach einem One-Night-Stand entdeckt Jackie am Strand eine erschossene Frau.

Die Serie wurde von Rebecca Cutter gedreht, die ganz bewusst den in diesem Genre meist nicht berücksichtigten weiblichen Blick auf das Verbrechen in den Mittelpunkt stellen wollte. „Hightown“ zeigt ungeschönt die dreckigen Hinterhöfe einer Partyhochburg, schildert Drogenprobleme von hartem Alkohol bis zu Koks am Beispiel der Heldin Jackie und heftet sich an die Fersen der Organisierten Kriminalität, die dem Leben in der queeren Ferienregion das Tempo vorgibt. Dieses Tempo aber ist so hoch, dass die Kamera den Akteuren oft nur hinterherrennen kann, um das Geschehen einzufangen.  jw

Hightown ab 17. 5. auf Starzplay, zu empfangen über Amazon Prime, über Apple-TV oder über die Apps von Starzplay bei iOS und Android