Livestream

Indierock von We Invented Paris im Stream

We Invented Paris released sein Abschlussalbum
Foto: Michael Weibel

Zehn Jahre sind vergangen, seit We Invented Paris (kurz: WIP), die Bühne des Indierock betreten hat. Nun heißt es Abschied nehmen, denn mit „Lastone Inone Go“ (italienisch für: Platte in einem Rutsch) ist das letzte Kapitel des 2010 von dem Songwriter Flavian Graber gegründeten Schweizer Kollektivs geschrieben. Das Ergebnis: Vertraute Melancholie gepaart mit frischen Vibes. Ein musikalischer Abschied, der einen mit den großen Fragen des Lebens auf den Boden bringt und gleichzeitig mit ungebändigter Lebenslust schweben lässt.

Doch WIP wären nicht WIP, wenn sie nicht auch bei diesem Release entgegen der Norm handeln würden. Schon in der Vergangenheit sorgten sie mit eher unkonventionellen Aktionen für Aufmerksamkeit: ob eine Couchsurfing-Tour quer durch die Wohnzimmer Europas, Speedgigs mit sportlichen 30 Konzerten an nur einem Tag oder der Kreation eigener WIP-Aktien, um das zweite Album zu finanzieren. Und auch zu ihrem großen Finale ließ sich das Kollektiv wieder etwas Besonderes einfallen. „Lastone Inone Go“ ist ab dem Erscheinungsdatum, dem 3. 6., für nur 10 Tage auf den Streaming-Plattformen erhältlich – um danach wieder aus den Weiten des World Wide Web zu verschwinden.

Neben dem Fakt, dass das Kollektiv jedes Mal alles wieder anders macht, bleibt es sich in einer Sache treu: Die Musik bleibt handgemacht, transparent und ehrlich. So widmet Songwriter Flavian in Zusammenarbeit mit dem Produzenten BNJI (Benjamin Schmid) das Album seiner Partnerin Karin, laut Aussage seine beste Freundin und Liebe des Lebens, und zeigt sich im Musikvideo ganz unverblümt auf dem Studioboden liegend beim ersten Anhören des fertigen Albums.

Die brandneue Musik der Band kommt aber nicht allein, sondern in charmanter Begleitung einer Gebrauchsanweisung. Moment, Gebrauchsanweisung? Für einen sachgemäßen Musikgenuss muss schließlich sichergestellt sein, dass man auch bequem liegt, mit ausreichend Proviant versorgt ist und sich in bester Gesellschaft befindet! Wem das Heimkonzert aber dennoch nicht genügt, darf sich auch noch auf eine gebührende Jubiläums- und Abschiedsfeier freuen. Denn mit dem Release hat  We Invented Paris zusätzlich eine handvoll Tour-Daten angekündigt:

Tickets für die Tour gibt es bei Eventim.