URBANE KULTUR

John Neumeier: „Ghost Light“ als TV-Erstausstrahlung

John Neumeier Hamburg Ballett Ghost Light
(c) Kiran West

Das Hamburg Ballett konnte im Oktober 2020 das Stück „Ghost Light“ von Ballettdirektor und Choreograf John Neumeier im Festspielhaus Baden-Baden aufführen – und aufzeichnen. Daraus ist unter der Regie von Myriam Hoye ein Film entstanden, der nun erstmals bei arte öffentlich ausgestrahlt wird. Am Sonntag, den 24. Januar ist die TV-Erstausstrahlung um 23.05 Uhr auf arte zu sehen. Anschließend ist die Filmfassung des Ballettstücks noch bis zum 23. April als Video-On-Demand online verfügbar. Alle weiteren Infos zum Stück gibt es auf der Webseite vom Hamburg Ballett John Neumeier sowie auf der Webseite von arte. Die Musik für das Ballett „Ghost Light“ stammt dabei von Franz Schubert, am Klavier spielt der Pianist David Fray.

Auf dem YouTube-Kanal vom Hamburg Ballett sind zudem weitere Videos zu sehen, die unter anderem die „Jungen Choreografen“ präsentieren. Der Film von Kiran West zeigt die Choreografinnen und Choreografen Edvin Revazov, Kristína Paulin, Marcelino Libao, Aleix Martínez, Florian Pohl und Marc Jubete.

Wie genau der Programmplan nach Wiedereröffnung ab 1. Februar aussieht, kann das Hamburg Ballett derzeit noch nicht sicher verkünden. Bereits in den Startlöchern steht jedoch die Uraufführung von „Beethoven-Projekt II“. Zudem laufen aktuell die Proben für „Tod in Venedig“ und „Ein Sommernachtstraum“. Man darf sich also auf ein baldiges Wiederaufleben der Ballettvorstellungen freuen!